Magen-Darm-Probleme und jetzt gibt’s nur noch Suppe? Zum Glück nicht, denn auch Schonkost-Rezepte können lecker und gleichzeitig leichtverdaulich sein! Wir zeigen dir abwechslungsreiche magenschonende Gerichte, die Magenbeschwerden lindern.

magenschonende Rezepte zum Frühstück

Zum Frühstück eignet sich Schonkost-Gerichte wie Milchreis, Grießbrei und Haferflocken. Willst du Obst dazu essen, sollte dieses auf jeden Fall reif und säurearm sein. Probiere hierfür Bananen, Äpfel, Pfirsiche, Birnen und Beeren. Eine gute Ergänzung ist fettarmer Joghurt, der Probiotika enthält und deinem Darm guttut.

Schonkost für Mittag & Abendessen

Bei magenschonenden Gerichten für Mittag und Abendessen solltest du auf fettreduzierte Kost setzen. Verwende Öl und Sahne nur sparsam und dünste dein Gemüse lieber, statt es zu braten. Unsere Rezepte kannst du nach deinen Bedürfnissen abwandeln und bestimmte Gewürze oder Zutaten einfach weglassen. Ersetze diese dann lieber mit fettarmen und schonend zubereiteten Varianten.

Do’sDont’s
säurearmes Obst stark gewürzte Gerichte
gegartes Gemüse Alkohol, Kaffee, schwarzer Tee
mageres Fleisch & Fisch, Eier schwer verdauliche Lebensmittel
Nudeln, Reis, Grieß sehr fettige Gerichte
Do’s und Dont’s bei Schonkost

magenschonende Suppen

Suppen sind ein ideales Schonkost-Gericht! Sie sollten dabei aber auch nicht zu gehaltvoll sein. Achte auf gekochtes Gemüse und mageres Fleisch, damit dein Magen nicht zusätzlich gereizt wird. Leicht verdauliches Gemüse für deine Suppen sind zum Beispiel Spinat, Kürbis, Karotten, Kohlrabi, Pastinake, Zucchini und Fenchel.

Schonkost-Rezepte mit Fleisch & Fisch

Statt nur auf Zwieback zu kauen, kannst du dir auch herzhafte magenschonende Gerichte gönnen. Es ist dabei wichtig, dass du auf stark angebratenes oder geräuchertes Fleisch verzichtest. Fisch sollte auch nicht geräuchert, eingelegt oder paniert sein.

Süße Schonkost-Rezepte

Auch bei süßen magenschonenden Rezepten gilt: verzichte so gut es geht auf Zucker und Fett. Trotzdem solltest du Süßes nur in Maßen genießen und darauf achten, den Zuckeranteil bei unseren Rezepten zu reduzieren. Ideal sind Kompotts aus reifem Obst, Kuchen mit fettarmem Quark oder beispielsweise ein Hefezopf. Gebäck oder Kuchen mit Nüssen, solltest du vorerst lieber aus deinem Speiseplan streichen, sie nicht eher schwer verdaulich und damit ungeeignete für magenschonende Gerichte.