Zutaten:

Portionen:

4
100 gZwiebeln
200 gKarotten
800 gmehlig kochende Kartoffeln
½ StangeLauch
1500 mlGemüsebrühe
1 TLMajoran, getrocknet
200 gSojajoghurt
½ BundPetersilie
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

Schritt 2

Lauch in Ringe schneiden, mit kaltem Wasser waschen und danach trocken schütteln.

Lauch waschen

Tipp: Zwischen den einzelnen Ringen beim Lauch, versteckt sich oft noch viel Sand und Dreck. Gehe beim Waschen deshalb gründlich vor, wenn du keine knirschende vegane Kartoffelsuppe möchtest. 😉

Schritt 3

Das Gemüse in einen Topf geben und mit Brühe aufgießen. In ca. 30 Minuten weichkochen. Den Majoran dazu geben und danach fein pürieren.

Schritt 4

Sojajoghurt in die Kartoffelsuppe rühren und etwas als Topping aufheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein schneiden und über die vegane Kartoffelsuppe streuen.

Sojajoghurt zur Kartoffelsuppe geben

eat empfiehlt:

„Als Topping für Suppen, kannst du super altes Brot verwenden. Einfach in Würfel schneiden und mit wenig Öl oder Margarine in der Pfanne knusprig braten. Fertig sind die Croutons für deine Suppe.“

vegane Kartoffelsuppe