Zutaten:

Portionen:

3
2 Knoblauchzehen
100 gZwiebeln
100 gKartoffeln
1 Blumenkohl
2 ELMargarine
1 ELWeißweinessig
500 mlGemüsebrühe
500 mlMandelmilch
2 ELgehobelte Mandeln
Salz, Pfeffer und Muskat
Neutrales Öl

Zubereitung:

Schritt 1

Für die vegane Blumenkohlsuppe zunächst den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Dann Knoblauch, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

Knoblauch würfeln

Schritt 2

Den Blumenkohl von den Blättern befreien, die Röschen herauslösen und circa ¼ von ihnen beiseite legen. Den Rest sehr fein schneiden.

Schritt 3

Anschließend die Margarine in einem Topf schmelzen und das Gemüse darin für circa 5 Minuten anbraten. Dann alles mit dem Essig ablöschen und die Brühe sowie Mandelmilch hinzugeben. Die Blumenkohlsuppe für etwa 20 Minuten köcheln lassen. 

Schritt 4

Währenddessen den restlichen Blumenkohl und die Mandeln in einer Schüssel mit etwas Öl vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles auf einem Backblech für etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten.

Schritt 5

Zuletzt die vegane Blumenkohlsuppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe auf einem Teller servieren und mit dem gerösteten Blumenkohl und den Mandeln bestreuen.