Zutaten

Baguettes:

3
Video-Empfehlung

Baguette Magique ohne Kneten zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Zucker und die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen.

Hefe ins Wasser geben

Schritt 2

Danach Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen und in der Mitte eine Mulde formen. Das Hefewasser hineingießen.

Hefewasser zum Mehl gießen

Schritt 3

Alles mit einer Gabel so lange verrühren, bis keine Klümpchen oder Mehlnester mehr zu sehen sind. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 90 Minuten gehen lassen.

Schritt 4

Nun eine ofenfeste Form mit etwas Wasser auf die unterste Schiene in den Backofen stellen und diesen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 5

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in die gewünschte Anzahl Baguettes teilen. Dabei sollten die Teigstücke ca. die selbe Größe haben.

Teig in 3 Teile teilen

Schritt 6

Zuletzt die Teiglinge leicht formen und in ein Baguette-Backblech legen. Die Baguettes Magique auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Baguette Magique ohne kneten in die Form geben
Wer möchte, kann die Baguettes noch mit Mehl bestäuben und/oder einschneiden.

Tipp: Der Teig für das Baguette Magique ist sehr klebrig und weich. Das ist so gewollt und sorgt für eine tolle Porung. Deshalb bitte kein zusätzliches Mehl in den Teig geben, um ihn knetbar zu machen!

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Baguette-Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

Möchtest du den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen? Dann reduziere die Hefe auf 8 g und rühre sie in kaltes Wasser ein. Lasse den angerührten Teig zunächst ca. 30 Minuten mit Frischhaltefolie abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen. Dann über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen nochmals ca. 45 Minuten auf Zimmertemperatur kommen lassen. Danach mit Schritt 5 fortfahren.

Baguette Magique ohne Kneten verfeinern

Dein leckeres Baguette kannst du noch mit allerlei Zutaten verfeinern. Mische sie einfach unter den Teig. Wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Oliven 🫒
  • getrocknete Tomaten 🍅
  • Knoblauch 🧄
  • Speckwürfel 🥓
  • Röstzwiebel 🧅
  • Kräuter 🌿 wie Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Basilikum, Rosmarin oder (Zitronen-)Thymian 
Baguette Magique ohne kneten backen

Baguette Magique belegen

Mit Butter und Salz ist das Baguette Magique ohne Kneten schon ein Traum, aber man kann es auch zu einem leckeren Sandwich belegen. Hier ein paar eat.deen:

  • Grünes Pesto, Tomate, Mozzarella
  • Frischkäse, Salat, Schinken, Gurke, Käse, hartgekochtes Ei in Scheiben
  • Guacamole, Salat, Mais, Hähnchen, Zwiebeln, Käse
  • Rotes Pesto, Avocado, Tomate, knuspriger Bacon, Spiegelei
  • Frischkäse, Rucola, Tomate, Parmaschinken, Mozzarella

Tipp: Du kannst daraus auch Pizza-Baguettes machen. Dazu belegst du eine Baguettehälfte mit dem Pizzabelag deiner Wahl, gibst Käse darüber und schiebst die Baguettehälften für ein paar Minuten in den Backofen, bis der Käse geschmolzen ist.

Aufstriche

Die Aufstriche eignen sich hervorragend als Grundlage für deine Baguette-Sandwiches oder schmecken auch einfach so lecker auf dem Baguette:

Butter

Wenn du dein Baguette gerne mit Butter und Salz genießt, dann ist das hier dein Gamechanger. Probiere unbedingt eine dieser Buttervarianten:

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Bewahre deine ausgekühlten Baguettes am besten in einem Brotkasten auf. Dort staut sich keine Feuchtigkeit, aber das Baguette trocknet auch nicht aus. So hält sich das Baguette Magique ohne Kneten bis zu 3 Tage.

Alternativ kannst du es die Baguettes in ein Küchentuch wickeln und in einen Plastikbeutel geben.

Baguette Magique einfrieren ❄️

Wenn du weißt, dass du die Baguettes nicht so schnell aufbrauchen kannst, oder wenn du immer einen Vorrat zu Hause haben möchtest, kannst du sie auch einfrieren. Wickel die Baguettes dazu luftdicht in Frischhaltefolie ein oder packe sie ganz oder halbiert in einen Gefrierbeutel. Eingefroren halten sich Baguettes ca. 4 Monate. Danach werden sie nicht schlecht, verliert aber an Qualität.

Baguette Magique auftauen 🌡️

  • Variante 1: Um das Baguette aufzutauen, legst du es auf ein Holzbrett, deckst es mit einem Küchentuch ab und lässt es mehrere Stunden langsam bei Zimmertemperatur auftauen. Heize dann den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor und befeuchte das aufgetaute Baguette mit etwas Wasser. Backe das Baguette Magique nochmals 5-10 Minuten auf.
  • Variante 2: Wenn es schnell gehen soll, kannst du das Baguette auch im Backofen auftauen. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vor und lege das tiefgefrorene Baguette auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitterrost. Das Baguette auf mittlerer Schiene 12-15 Minuten backen.