Zutaten

Stücke Knoblauchbutter:

2
Video-Empfehlung

Knoblauchbutter zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Butter in kleine Stücke schneiden.

Butter in Stücke schneiden

Schritt 2

Anschließend die Butter mit einem Handrührgerät aufschlagen.

Butter aufschlagen
Schiebe die aufgeschlagene Butter vom Rand mit einem Teigschaber wieder nach unten.

Tipp: Bei geringeren Mengen lässt sich die Butter schlechter aufschlagen. 

Schritt 3

Danach Knoblauch schälen und dazupressen.

Knoblauch zur Butter pressen

Tipp: Möchtest du deine Knoblauchbutter etwas milder haben, kannst du 4-6 Knoblauchknolle im Ofen bei 200 °C für 20-30 Minuten rösten und anstelle des frischen Knoblauchs zur Butter geben. Dazu die Knolle horizontal aufschneiden und den Knoblauch herausdrücken. Schau bei unserer Knoblauchbutter aus dem Ofen wie es geht.

Schritt 4

Nun Schnittlauch in feine Ringe schneiden und dazugeben.

Schnittlauch klein hacken

Schritt 5

Knoblauchbutter mit Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren.

Knoblauchbutter vermengen

Schritt 6

Zuletzt die Knoblauchbutter 30-60 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Knoblauchbutter
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Knoblauchbutter aufbewahren

Im Kühlschrank gelagert hält sich die Knoblauchbutter ca. 2 Wochen. Willst du sie länger aufbewahren, frierst du sie am besten ein. Wickel die Butter dafür als Rolle in Frischhaltefolie ein und knote die Enden zu. Eingefroren hält sie sich bis zu 9 Monate. Also perfekt zum Vorbereiten für den nächsten spontanen Grillabend. Willst du sie wieder auftauen, legst du die Knoblauchbutter 2-3 Stunden in den Kühlschrank. Sie schmeckt sehr gut zu frisch gegrilltem Tomahawk Steak oder auf einem selbst gebackenen Baguette mit Trockenhefe. Auch als Brotaufstrich für deine nächste Brotzeit ist diese Butter ideal. Backe dafür doch ein schnelles Brot und rühre einen einfachen Eiersalat nach DDR-Rezept an. Serviere dazu noch etwas Käse oder Wurst und schon hast du eine abwechslungsreiche Brotzeit.

Knoblauchbutter in Frischhaltefolie wickeln