Zutaten

Blech:

1
Video-Empfehlung

Schnellen Pizzateig mit Trockenhefe zubereiten

Schritt 1: Zutaten für Pizzateig vermischen

Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen. Salz, Zucker und Trockenhefe in das lauwarme Wasser geben und gut verrühren.

Salz zum Mehl geben

Tipp: Wir zeigen dir auch, welches das richtige Mehl für Pizzateig ist!

Schritt 2: Pizzateig kneten & gehen lassen

Danach das Öl und das Wasser zum Mehl gießen. Mit einem Knethaken oder den Händen zu einem Teig kneten. Den Pizzateig dann für 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 3: Pizzateig ausrollen

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit deinen Lieblingszutaten belegen. Die Pizza für 30 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Pizzateig mit Trockenhefe
Pizzateig mit Trockenhefe
Pizzateig mit Trockenhefe
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Brauchst du noch ein paar Rezeptideen für deinen fertigen Pizzateig? Wie wäre es mit einer leckeren Nudelpizza oder einer käsigen Pizza quattro formaggi? Wenn du erstmal den Pizzateig aufbewahren oder den Pizzateig einfrieren willst, zeigen wir dir worauf es dabei ankommt.

Schneller Pizzateig mit Trockenhefe: wie lange gehen?

Den Hefeteig für deine Pizza mit Trockenhefe solltest du 30-60 Minuten gehen lassen. Entscheidend ist hierbei aber der Ort, an dem der Teig geht. Wenn der Teig bei Zimmertemperatur geht, kannst du dich an die Zeitangabe im Rezept halten. Je nachdem, wie warm es ist, kann der Teig auch länger brauchen, bis er aufgegangen ist. Wichtig ist, dass der Teig nach dem Gehen ungefähr die doppelte Größe angenommen hat.

Tipp: Schnellen Pizzateig ohne gehen lassen? Das funktioniert am besten bei unserem Pizzateig mit Backpulver.

Pizzateig mit Trockenhefe über Nacht

Anders ist es, wenn du den Pizzateig mit Trockenhefe über Nacht gehen lässt. Hierbei geht der Hefeteig mindestens 12 Stunden im Kühlschrank. Orientiere dich gerne an unserem Rezept für Pizzateig über Nacht.

Hinweis: Egal, wie lange der Teig geht, achte immer darauf, dass er nicht austrocknet. Das kannst du verhindern, indem er immer gut abgedeckt ist. Dies kann ein Plastikdeckel oder ein feuchtes Tuch sein.

Ist es schlimm, wenn man den Pizzateig mit Trockenhefe länger ruhen lässt?

Du solltest bei dem Pizzateig darauf achten, dass er nicht zu lange geht. Denn dann kann es passieren, dass die Bläschen im Teig platzen und der Teig in sich zusammenfällt. Der Hefeteig würde im Ofen nicht mehr aufgehen und auch nicht fluffig werden. Wenn der Pizzateig zu lange geht, fängt der Teig an zu gären. Er nimmt einen säuerlichen Geschmack an und sollte dann entsorgt werden.

Warum wird mein Pizzateig nicht fluffig?

Dass dein Pizzateig nicht fluffig wird, kann verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel:

  • zu kurz geknetet: Das Kneten spielt beim Pizzateig eine wichtige Rolle. Achte darauf, den Pizzateig immer mindestens 5 Minuten zu kneten. Dabei kommt Luft in den Teig, durch die er besser aufgehen kann und so auch fluffiger wird. Dabei kannst du deine Hände, ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine verwenden.
  • falsche Temperatur: Damit der Pizzateig gut aufgehen und fluffig werden kann, benötigt er beim Gehen Wärme. Die optimale Temperatur sind 40 °C. Achte also darauf, dass es dein Hefeteig immer schön warm hat und stelle ihn sonst neben eine Heizung oder in den warmen Backofen.
  • zu kurze oder zu lange Gehzeit: Du solltest den Pizzateig lange genug (aber nicht zu lang) gehen lassen, damit er schön luftig wird. Hat er noch nicht seine doppelte Größe erreicht, gib ihm noch etwas Zeit.
Pizzateig ohne Hefe und Backpulver kneten

Hinweis: Beim Auflösen der Trockenhefe solltest du auch gut auf die Temperatur des Wassers achten. Ist dies zu heiß, schadet das der Hefe und der Teig geht nicht mehr gut auf.

Schneller Pizzateig mit Trockenhefe für ein Blech

Die in unserem Rezept angegebene Menge reicht für einen schnellen Pizzateig mit Trockenhefe für ein Blech. Du musst den Teig dann nur noch ausrollen, auf ein Backblech geben und belegen. Im vorgeheizten Ofen kann er nun ca. 30 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.