Zutaten

Portionen:

3
Zutaten für 3 Portionen
1Knoblauchzehe
60 gZwiebeln
300 gKartoffeln
600 gHokkaidokürbis
1 TLRas el-Hanout
1Bio Limette
800 mlGemüsebrühe
200 mlKokosmilch
Salz & Pfeffer
Zum Garnieren
1 ELKürbiskerne
Kürbiskernöl

Zubereitung

Schritt 1

Für die Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln zuerst Knoblauch und Zwiebeln schälen. Anschließend in feine Würfel schneiden.

Zwiebeln würfeln

Schritt 2

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Kartoffeln würfeln

Schritt 3

Dann den Kürbis waschen, halbieren, Kerngehäuse und den Strunk entfernen und anschließend würfeln.

Kürbis für die Kürbissuppe mit Kokosmilch würfeln

Schritt 4

Einen Topf mit wenig Öl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln und den Kürbis darin anschwitzen.

Kürbis anschwitzen

Schritt 5

Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer dazugeben und mit anschwitzen.

Kürbissuppe würzen

Schritt 6

Dann die Limette halbieren und den Saft dazu pressen. Alles mit Gemüsebrühe auffüllen und mit Deckel für ca. 20 Minuten weichkochen.

Schritt 7

Mit einer Kelle etwas Gemüse herausnehmen und separat als Einlage aufheben.

Gemüse für die Einlage der Kürbissuppe herausnehmen

Schritt 8

Danach die Kokosmilch dazu gießen und alles pürieren.

Kokosmilch dazugießen und die Kürbissuppe pürieren

Schritt 9

Zum Schluss die Kürbissuppe abschmecken und mit der Einlage, Kürbiskernen und Kürbiskernöl servieren.

Kürbissuppe mit Kokosmilch
Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln

Wenn dir die Kürbissuppe mit Kokosmilch gut geschmeckt hat, empfehlen wir dir unsere vegane Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch!