Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Weiße Patisson-Kürbissuppe kochen

Schritt 1

Zuerst den Kürbis abwaschen, das Kerngehäuse entfernen und den Kürbis in grobe Stücke schneiden.

Kerngehäuse aus dem Patisson-Kürbis entfernen

Schritt 2

Danach Zwiebel und Kartoffel schälen und die Kartoffel in grobe Stücke schneiden sowie die Zwiebel fein würfeln.

Kartoffel schälen

Schritt 3

Nun Öl im Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2 Minuten glasig dünsten. Kürbis- und Kartoffelstücke dazugeben und 2 Minuten mitbraten.

Schritt 4

Anschließend alles mit Brühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten weichkochen.

Gemüsebrühe in den Topf gießen

Schritt 5

Zuletzt die weiße Patisson-Kürbissuppe pürieren und durch ein Sieb geben. Erneut aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wenn du den Patisson-Kürbis vorher schälst, reicht es, die Suppe nur zu pürieren.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Patisson-Kürbis

Dieser Kürbis wird aufgrund seiner Form auch gern als Ufo-Kürbis oder Bischofsmütze bezeichnet. Es gibt ihn in klein und groß und auch in verschiedenen Farben. Viele haben ihn im eigenen Garten angepflanzt. Der Kürbis enthält viel Kalium und kann auch wie Gurken eingelegt werden.

Weiße Patisson-Kürbissuppe aufbewahren

Diese Suppe lässt sich super vorkochen und im Kühlschrank lagern. Dafür solltest du sie nach dem Kochen nur kurz abkühlen lassen und dann direkt in den Kühlschrank geben. Steht die Kürbissuppe zu lange bei Zimmertemperatur herum, können sich Keime bilden. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sie sich bis zu 3 Tage. Du kannst die Suppe aber auch einfrieren. Packe sie dafür in luftdichte Dosen oder fülle sie in Gefrierbeutel ab.

Tipp: In Gefrierbeutel gefüllt nimmt die weiße Patisson-Kürbissuppe nur wenig Platz im Gefrierschrank weg.

Beilagen zu weißer Patisson-Kürbissuppe

Diese Kürbissuppe eignet sich nicht nur hervorragend als Vorspeise, sondern macht sich auch als Hauptspeise sehr gut. Zusammen mit frischem Brot ist sie ein echter Sattmacher. Probiere dazu doch unser Baguette mit Trockenhefe oder unser Weißbrot mit Backpulver. Auch mit Fleisch lässt sie sich gut kombinieren. Brösle etwas knusprigen Bacon darüber oder serviere sie mit einem Paar Wiener Würstchen.

Weiße Patisson-Kürbissuppe

Suppen sind dein Ding? Auch wir lieben sie – egal ob als Vorspeise, zum Aufwärmen nach einem kalten Tag oder auch als Hauptspeise. Suppen sind ein echtes Soulfood. Du solltest auch unbedingt einmal unsere Blumenkohlsuppe nach Omas Art oder die sächsische Kartoffelsuppe nachkochen.