Zutaten

Portionen:

3
Video-Empfehlung

Vegane Kürbis-Süßkartoffelsuppe kochen

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Margarine in einem Topf auslassen und die Würfel mit den Cashews darin anschwitzen.

Zwiebel würfeln

Schritt 2

Gemüsebrühe dazugießen und alles für 10 Minuten weichkochen. In der Zwischenzeit den Kürbis halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

Gemüsebrühe zu den Cashews gießen

Schritt 3

Süßkartoffel und schälen und genau wie den Kürbis in Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne mit Margarine goldbraun anbraten. Salzen und pfeffern und Rosmarin dazuzupfen.

Tipp: Du kannst dir ein paar Würfel als Einlage beiseitelegen.

Schritt 4

Kürbis und Süßkartoffel mit in den Topf geben und alles für 15-20 Minuten kochen lassen. Danach cremig pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Vegane Kürbis-Süßkartoffelsuppe pürieren

Schritt 5

Zum Anrichten die Einlage dazugeben und Kürbiskerne über die Suppe streuen.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.
Vegane Kürbis-Süßkartoffelsuppe
Vegane Kürbis-Süßkartoffelsuppe