Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
1Knoblauchzehe
60 gZwiebeln
100 gKarotten
250 gKartoffeln
255 gKichererbsen
½ TLHarissa-Gewürzmischung
1000 mlGemüsebrühe
1 ELTahin
½Bio-Limette
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl
gehackte Petersilie zum Dekorieren

Kichererbsensuppe mit Kartoffeln zubereiten

Schritt 1

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Karotten und Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.

Schritt 2

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten. Die Möhren und Kartoffeln mit dazugeben und dann die Hälfte der abgetropften Kichererbsen unterrühren.

Schritt 3

Harissa dazugeben, kurz mit anschwitzen und anschließend mit Gemüsebrühe übergießen.

Schritt 4

Tahin unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze für ca. 20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Tahin dazugeben

Schritt 5

Nun die Limette in Spalten schneiden, den Saft dazu pressen und alles pürieren.

Limettensaft auspressen und in die Kichererbsensuppe geben

Schritt 6

Die restlichen Kichererbsen in die Suppe geben und mit gehackter Petersilie servieren. Fertig ist deine Kichererbsensuppe mit Kartoffeln.

Kichererbsensuppe mit Kartoffeln
Kichererbsensuppe mit Kartoffeln

Superfood Kichererbsen

Kichererbsen sind nicht nur für Vegetarier und Veganer eine wertvolle Nährstoffquelle. Den leckeren Hülsenfrüchten darfst du ruhig öfter einen Platz in deinem Speiseplan bieten. Gefüllt mit reichlich Ballaststoffen und pflanzlichem Eiweiß machen sie jedes Gericht zu einer vollwertigen Mahlzeit. Du willst mehr über dieses Superfood erfahren: Wie gesund sind Kichererbsen?

Kichererbsensuppe mit Kartoffeln: Beilagen

Was wäre eine gute Suppe ohne ein Stück Brot dazu? Wir empfehlen dir ein leckeres Weißbrot oder Naan. Ist dein Brotkorb mal wieder leer kannst du dir auch im Handumdrehen ein einfaches Weißbrot mit Backpulver backen oder du versuchst dich einmal an unserem Brotklassiker: Baguette backen.

Lust auf noch mehr Cremesuppen? Wie wäre es stattdessen mit einer klassischen Blumenkohlsuppe nach Omas Art oder wenn es unbedingt Kartoffeln sein sollen zur Abwechslung mal eine vegane Kartoffelsuppe mit Sojajoghurt.