Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • Kichererbsen nur gekocht verzehren
  • vielseitig in der Küche einsetzbar
  • hochwertige pflanzliche Proteine wichtig für gesunde Ernährung
  • hoher Ballaststoffgehalt gut für die Darmgesundheit
  • Lieferant für Magnesium, Eisen, Calcium, Phosphor und andere Mineralstoffe sowie für verschiedene Vitamine

Bitte immer kochen

Die kleinen Kugeln, die geschmacklich in Richtung Nüsse gehen, gehören zu den Hülsenfrüchten: Sie dürfen nie roh, sondern immer nur im gekochten Zustand verzehrt werden. Du hast die Wahl zwischen bereits vorgekochter Dosenware oder getrockneten Kichererbsen, die du einweichen musst und dann selbst kochst.

getrocknete Kichererbsen kochen
Getrocknete Kichererbsen musst du vor der weiteren Zubereitung kochen.

Hinweis: Unsere Angaben bezüglich der Nährwerte und Ballaststoffe beziehen sich immer auf die getrockneten Hülsenfrüchte. Bei der bereits gekochten Variante betragen die entsprechenden Werte etwa ein Drittel davon – schließlich muss der Wasseranteil beachtet werden.

Viele gesunde Nährwerte

Die Kichererbse hat von allem was zu bieten, was sie zu einem sehr gesunden Essen nicht nur für all die macht, die sich vegetarisch oder vegan ernähren. Das pflanzliche Lebensmittel versorgt deinen Körper mit wertvollem Eiweiß, gesunden Fetten aber auch hochwertigen Kohlenhydraten. Die vielseitigen Hülsenfrüchte enthalten:

  • 20 Gramm Eiweiß
  • 6 bis 7 Gramm Fett
  • 45 Gramm Kohlenhydrate, davon etwa 3 Gramm Zucker

Mit einem Energiegehalt von etwa 350 Kilokalorien sind Kichererbsen zwar kein Leichtgewicht, sie halten aber lange satt und können Heißhungerattacken verhindern.

Ballaststoffe

15,5 Gramm – so hoch ist der Anteil an verdauungsfördernden Ballaststoffen in den Hülsenfrüchten. Die empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen liegt dabei bei mindestens 30, besser noch 40 Gramm und ist mit Kichererbsen in Kombination mit anderen ballaststoffreichen Lebensmitteln nicht schwer zu erreichen. Der hohe Ballaststoffgehalt sorgt für ein gutes Sättigungsgefühl sowie einen stabilen Blutzuckerspigel.

Kichererbsen Warenkunde Infografik
vorgegarte Kichererbsen

Mineralstoffe

Aus unserer Tabelle kannst du entnehmen, welche Benefits die wichtigsten in der Kichererbse enthaltenen Mineralstoffe für deine Gesundheit haben:

MineralstoffEigenschaft
Magnesium wichtig für das Nervensystem sowie die Muskulatur
Eisen wichtig für die Blutbildung
Calcium wichtig für stabile Knochen und Zähne
Phosphor wichtig für das Knochengerüst und die Nährstoffverwertung
Kalium wichtig für den Wasserhaushalt, aber auch für Muskeln und Herz
Zink wichtig für das Immunsystem und den Stoffwechsel sowie bei der Wundheilung
Selen wichtig für die Immunabwehr aber auch zur Produktion von Schilddrüsenhormonen
Natrium wichtig für das Nervensystem, die Muskulatur und das Herz

Vitamine

Auch, was den Vitamingehalt angeht, braucht sich die Kichererbse nicht zu verstecken. In den kleinen Hülsenfrüchten sind nicht nur die Vitamine C und E enthalten, sondern auch Vitamin A1, verschiedene Vitamine der B-Gruppe und die ebenfalls zu diesem Komplex zählende Folsäure. Du siehst: Die Kichererbse ist ein richtiger Vitamincocktail!

What to cook with

Bratlinge, Hummus, Salate, Suppen oder Gemüsepfannen, die Kichererbse ist absolut vielseitig. Wir haben einige Rezepte für dich vorbereitet:

Rezeptideen & Wissen satt