Zutaten:

Portionen:

3
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 gButternutkürbis
1 Rosmarinzweig
2 Thymianzweige
1000 mlGemüsebrühe
1 ScheibeWeißbrot
200 gSahne
1 ELgeröstete Kürbiskerne
1 ELKürbiskernöl
Butter zum Anbraten
Salz & Pfeffer & Muskat

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und danach klein schneiden. Den Butternutkürbis schälen, das Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden.

Schritt 2

Butter in einem Topf auslassen. Knoblauch und Zwiebeln darin anschwitzen. Kürbis und Kräuter dazugeben. Mit Brühe aufgießen und dann alles für ca. 15 Minuten weichkochen lassen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit für die Croutons das Weißbrot in 1 cm große Würfel schneiden. Butter eine Pfanne geben und die Würfel darin anrösten.

Schritt 4

Den weichen Kürbis anschließend pürieren, die Sahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Croutons über die Kürbissuppe streuen und das Kürbiskernöl darüber träufeln.

Bewerte dieses Rezept:

  • Tolles einfaches und schnelles Rezept. Probiere ich heuet aus. Ich mag es gern scharf … womit würdet ihr die Suppe noch etwas schärfer würzen? Danke für euren Rat. LG, Carolin

  • Hey Carolin, wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt! Wenn du es schärfer magst, kannst du die Suppe gern mit frischen Chilischoten oder Chilipulver würzen. Oder wie wäre es mit Chiliöl? Wir haben dazu ein einfaches Rezept . Dann hast du deine scharfe Würze immer parat. 🙂