Zutaten

Portionen:

3
Zutaten für 3 Portionen
Für die Suppe
700 gSüßkartoffeln
8 gIngwer
1Knoblauchzehe
80 gZwiebeln
400 mlKokosmilch
600 mlGemüsebrühe
1Limettenblatt
1 ELAhornsirup
1 ELSojasauce
Salz
Neutrales Öl zum Braten
Für das Topping
30 gKokoschips
½ ELschwarzer Sesam
100 gZuckerschoten
1 TLSesamöl
Frischer Koriander nach Belieben

Zubereitung

Schritt 1

Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

Süßkartoffeln schälen und würfeln

Schritt 2

Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen und anschließend in Würfel schneiden.

Zwiebeln fein würfeln

Schritt 3

Öl in einem Topf erwärmen und das geschnittene Gemüse darin kurz anschwitzen.

Gemüsewürfel anbraten

Schritt 4

Kokosmilch, Gemüsebrühe und Limettenblatt mit in den Topf geben. Anschließend die Suppe mit Ahornsirup, Sojasoße, Salz und Pfeffer würzen und für ca. 15-20 Minuten weich kochen.

Gemüsebrühe dazugießen

Schritt 5

Nun das Limettenblatt entfernen, alles pürieren und abschmecken.

Süßkartoffelsuppe pürieren

Schritt 6

Währenddessen Zuckerschotten waschen, putzen, in dünne Streifen schneiden und anschließend zu den Kokoschips geben. Sesamöl und gewaschene Korianderblätter dazu geben und alles gut vermischen.

Topping anbraten und mischen

Schritt 7

Die vegane Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch in Schüsseln aufteilen und gemeinsam mit dem Topping servieren.

Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch

Tipp: Wenn du es lieber etwas schärfer magst, kannst du das Topping mit frischer Chili ergänzen.

Du bekommst garnicht mehr genug von der orangen Superknolle? Dann wirst du unsere Süßkartoffelpommes aus dem Backofen und Süßkartoffeltoast mit verschiedenem Topping auf jeden Fall lieben.