Zutaten

Portionen Pfannkuchen:

2
Video-Empfehlung

Pfannkuchen ohne Ei, Milch und Zucker zubereiten

Schritt 1

Zuerst Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen.

Schritt 2

Danach die Hafermilch dazugießen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig 3 Minuten ruhen lassen.

Hafermilch in die Schüssel gießen

Schritt 3

Nun eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und eine Kelle Teig hineingeben.

Pfannkuchenteig ohne Ei, Milch und Zucker in die Pfanne geben

Schritt 4

Jeden Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten ausbacken.

Pfannkuchen ohne Ei, Milch und Zucker braten
In beschichteten Pfannen lassen sich Pfannkuchen besonders gut wenden.

Tipp: Solltest du zu viel Teig angerührt haben, kannst du den Pfannkuchenteig einfrieren und für später aufheben.

Schritt 5

Zuletzt etwas Apfelmark über die Pfannkuchen geben.

Pfannkuchen für Babys
Eierkuchen für Babys

Tipp: Dieser Eierkuchenteig eignet sich auch perfekt für Babys in der Beikost-Phase oder für Baby-led Weaning. Hierfür solltest du aber die Prise Salz weglassen.

Pfannkuchen ohne Ei, Milch und Zucker
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Unsere Pfannkuchen Klassiker

Du kannst deine Pfannkuchen ohne Ei, Milch und Zucker auch mit anderem Fruchtmus essen. Probiere dafür doch auch mal unseren Birnenmus. Wenn du dich vegan ernährst, aber den Zucker nicht scheust, sind unsere einfachen veganen Pfannkuchen auch eine absolute Empfehlung.