Zutaten

Portionen:

2
Für das Gemüse:
Für den Fisch:
Video-Empfehlung

Zanderfilet auf einem Gemüsebett zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und den Knoblauch in eine Schüssel pressen sowie Zwiebeln in Spalten schneiden.

Zwiebel schneiden

Schritt 2

Danach Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.

Kohlrabi in Stifte schneiden

Schritt 3

Nun die Zucchini halbieren und in halbmondförmige Scheiben schneiden.

Zucchini schneiden

Schritt 4

Fenchel halbieren, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Außerdem die Tomaten je nach Größe halbieren.

Fenchel schneiden

Schritt 5

Anschließend Dill fein hacken und mit dem Öl zu dem Gemüse geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Garzeit:15min

Das Gemüse auf einem Blech verteilen und 15 Minuten im Ofen vorgaren.

Schritt 7

In der Zwischenzeit den Zander mit Küchenpapier abtupfen und die Hautseite 3-4 Mal leicht einschneiden. Anschließend von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

Danach die Limettenschale über die Haut des Fischs reiben.

Limettenschale über den Fisch reiben

Tipp: Achte darauf, dass du nur die grüne Schale der Limette abreibst. Die feine weiße Schicht darunter schmeckt bitter.

Schritt 9

Nun die Zanderfilets mit der Hautseite nach oben in die Mitte des Blechs auf das Gemüse legen. Butter in kleinen Stücken auf der Hautseite des Zanders verteilen.

Butter auf die Zanderfilets geben

Schritt 10

Garzeit:10min

Zuletzt die Zanderfilets auf dem Gemüsebett 8-10 Minuten im Backofen garen.

Zanderfilet auf Gemüsebett im Backofen
Zanderfilet auf Gemüsebett aus dem Backofen

Tipp: Der Fisch sollte noch etwas glasig und somit auch schön saftig sein.

Zanderfilet auf Gemüsebett im Backofen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Gemüsebett-Variationen für Zanderfilets

Bei der Wahl der Gemüsesorten für dein Zanderfilet bist du natürlich ganz flexibel. Wer zum Beispiel keinen Fenchel mag, lässt ihn einfach weg oder ersetzt ihn durch ein anderes Gemüse. Kartoffeln oder Aubergine bieten sich hierfür auch gut an. Möchtest du noch etwas mehr Farbe in dein Gemüsebett bringen? Probiere doch auch mal Rote Bete. Die leicht süßliche Note harmoniert auch hervorragend mit deinem zarten Zanderfilet.

Noch mehr Ideen für deine Gemüse-Variationen:

Eine weitere tolle Kombination aus Fisch und Gemüse ist unser Ofengemüse mit Lachs. Fisch liefert wichtige Omega-3-Fettsäuren und Protein und das Gemüse versorgt dich mit Vitaminen.

Welchen Fisch kann man anstelle von Zander nehmen?

Wer keinen Zander hat, kann ihn auch durch Wildlachs ersetzen. Seelachsfilet oder Pangasiusfilet passen ebenso gut auf das Gemüsebett. Diese sollten allerdings 20 Minuten im Ofen garen. Das Gemüse muss hier also nicht vorgegart werden.