Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
1Knoblauchzehe
100 gLauch
200 gZucchini
200 gFenchel
100 gKirschtomaten
1 TLRosmarin
1 TLThymian
2 ELOlivenöl
200 gRote Bete
250 gLachsfilet
½ TLFenchelsamen
½Bio-Zitrone
Salz & Pfeffer

Ofengemüse mit Lachs zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Währenddessen Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Außerdem den Lauch in Ringe schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen.

Schritt 2

Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Fenchel putzen, halbieren, vom Strunk befreien sowie in Streifen schneiden. Außerdem die Tomaten waschen.

Schritt 3

Das geschnittene Gemüse in eine Schüssel geben und mit Rosmarin, Thymian sowie Öl würzen. Alles vermengen und auf einem Backblech verteilen.

Schritt 4

Jetzt die Rote Beete schälen und in Spalten schneiden. Danach salzen sowie pfeffern und mit auf das Backblech geben. Anschießend für 15-18 Minuten in den Ofen schieben.

Rote Beete auf das Blech geben

Tipp: Wenn du die Rote Beete nicht untermischt, behält das restliche Gemüse seine Farbe und färbt nicht ein.

Schritt 5

In der Zwischenzeit den Lachs etwas abtupfen, auf eventuelle Gräten kontrollieren und in eine Auflaufform legen.

Lachs abtupfen

Tipp: Du verwendest tiefgefrorenen Fisch? Wie zeigen dir, wie du Lachs richtig auftaust.

Schritt 6

Den Fisch jetzt mit Fenchelsamen einreiben und mit Salz würzen. Die Zitrone waschen und die Schale über den Lachs reiben. Anschließend mit Olivenöl beträufeln.

Zitrone reiben

Schritt 7

Den Lachs nun für 9-10 Minuten mit im Ofen garen. Bei einer Kerntemperatur von 52-56 °C ist er noch leicht rosa und herrlich saftig. Zum Schluss mit dem Ofengemüse servieren.

Ofengemüse mit Lachs
Ofengemüse mit Lachs

Gesundes Essen: Ofengemüse mit Lachs

Lachs mit Ofengemüse ist nicht nur super lecker, sondern auch gesund! Das bunte Gemüse liefert die eine Menge essenzielle Vitamine und Mineralien. Der Lachs versorgt dich mit hochwertigem Eiweiß und gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Passende Beilagen

Wer gern noch eine Beilage zum gesunden Teller servieren möchte, kann Lust und Laune freien Lauf lassen. Wir empfehlen dazu Pilaw-Reis oder klassische Salzkartoffeln.