Zutaten:

Portionen:

6
1000 gLachsfilet (ganze Lachsseite mit Haut)
2 Bio Limetten
2 Knoblauchzehen
1 TLFenchelsamen, gemahlen
2 ELOlivenöl
½ BundDill
Salz & Pfeffer & Rosa Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 140°C Umluft vorheizen. Lachs mit der Hautseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Lachs abtupfen und auf Gräten kontrollieren. 

Tipp: Wird der Lachs mit Haut im Ofen gegart, kannst du die Haut auch problemlos mitessen. Hierbei solltest du darauf achten, dass diese gut entschuppt ist.

Schritt 2

Für die Marinade Limette waschen, die Schale abreiben und in eine Schüssel geben. Schale der Limette abschneiden und Limette in Scheiben schneiden.

Schale der Limette abschneiden

Schritt 3

Knoblauch schälen und fein reiben. Limettenabrieb, Knoblauch und Fenchelsamen mit Öl in einer Schüssel verrühren. Marinade mit Salz und Pfeffer würzen. 

Schritt 4

Lachs mit der Marinade bestreichen. Dann den Lachs mit Haut im Ofen für 20-25 garen.

Lachs mit Marinade bestreichen

Hinweis: Für einen glasigen Lachs sollte die Kerntemperatur bei 52-56°C liegen. 

Schritt 5

Wenn der Lachs gar ist, die Limettenscheiben darauf verteilen und den Dill darüber zupfen. Rosa Pfeffer im Mörser zerstoßen und darüber streuen.

Limette und Dill auf den Lachs geben

Tipp: Achte darauf, dass sich kein Eiweiß auf dem Lachs bildet, sonst wird dieser zu trocken. Wenn dies geschieht, solltest du schnell die Temperatur reduzieren. 

Lachs mit Haut im Ofen gegart