Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Remoulade für Fisch zubereiten

Schritt 1

Zunächst die Eier in kochendem Wasser für ca. 10 Minuten hart kochen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken, schälen, fein hacken und in eine Schüssel geben.

Eier hacken

Schritt 2

Danach die Cornichons aus dem Glas nehmen, in feine Würfel schneiden und mit dazugeben.

Cornichons schneiden

Schritt 3

Dann die Kräuter waschen, fein hacken und mit in die Schüssel geben.

Kräuter schneiden

Schritt 4

Nun Senf, Mayonnaise und Joghurt dazugeben und alles gut vermengen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Remoulade für Fisch verfeinern

Die Remoulade mit Mayonnaise und Joghurt passt so zu jedem Fisch deiner Wahl und eignet sich perfekt zum Dippen. Möchtest du sie geschmacklich verfeinern oder an der Konsistenz etwas ändern, dann probiere folgendes aus:

  • Flüssige Remouladensauce: Die Remoulade darf für deinen Geschmack ruhig etwas dünner sein? Dann gib einen Schwapp Gurkenwasser von den Cornichons dazu.
  • Herb & pikant: Um den Geschmack deiner Remoulade herber zu gestalten, kannst du Kapern klein hacken und mit dazugeben. Sie verleihen deiner Remoulade auch eine milde Schärfe.

Tipp: So wie du Zutaten hinzufügen kannst, kannst du auch unbeliebte Zutaten wie Cornichons und Ei weglassen. Damit die Remoulade zu Fisch am Ende deinen Geschmack trifft.

  • Scharf: Richtig feurig und scharf wird sie mit ein paar Chiliflocken oder die mildere Variante: Paprikapulver rosenscharf!
  • Erfrischend fruchtig: Nichts, was du mit Remoulade verbindest? Dann kennst du noch nicht Remoulade mit Apfel. Dafür etwas Apfel klein hacken und auch mit dazugeben. Du wirst überrascht sein, wie lecker und vor allem passend zu Fisch das schmeckt.
Remoulade für Fisch

Zu welchem Fisch passt Remoulade?

Da haben wir eine klare Empfehlung für dich:

Aber natürlich passt Remoulade noch zu so viel mehr als nur Backfisch. Du kannst sie für ein selbstgemachtes Fischbrötchen mit Matjes nehmen oder sie als Soße für deinen Fischstäbchen-Burger verwenden. Bei uns findest du viele leckere Zubereitungsarten von Fisch bei denen Remoulade zum Einsatz kommen kann:

Tipp: Du suchst noch mehr Beilagen zu Fisch? Bei unseren Beilagen-Rezepten wirst du sicher findig.

Wie lange hält sich frische Remoulade?

Da die Remoulade mit Ei zubereitet wird, solltest du sie möglichst zügig aufbrauchen. Lagere sie auf jeden Fall direkt im Kühlschrank oder brauche sie bestenfalls sofort auf. Deshalb empfehlen wir dir immer nur so viel von der Remoulade für Fisch zuzubereiten, wie du auch benötigst. Ohne Ei hält sie sich übrigens etwas länger – bis zu 3 Tage im Kühlschrank.