Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Remoulade für Sülze zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Gurken in feine Würfel schneiden, den Apfel schälen und ebenfalls klein würfeln. Dann die Kapern grob hacken und alles in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Mayonnaise, den Joghurt, Senf sowie 3 EL Gurkenwasser dazugeben. Alles verrühren.

Joghurt dazugeben

Schritt 3

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zum Schluss die Petersilie fein hacken und unterrühren.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Remoulade für Sülze verfeinern

Mit ein paar Zutaten mehr kannst du der Remoulade noch mehr Geschmack hinzufügen:

  • Zitroniger Kick – Mit einem Spritzer Zitronensaft schmeckt die Remoulade gleich viel frischer.
  • Frische Kräuter – wie Dill und Schnittlauch kannst du ebenfalls dazugeben.
  • Dänische Remoulade – wird mit Aprikosenmarmelade gemacht und ist echt einen Versuch wert!

Mayo selber machen

Noch besser schmeckt die Remoulade für Sülze, wenn du die Mayonnaise ebenfalls selber machst. Mit unserem Blitzrezept dauert das nicht mal 5 Minuten 😄

Remoulade für Sülze servieren

Der Klassiker: Remoulade, Sülze und Bratkartoffeln ist immer wieder ein Genuss, oder?

Dazu passt Remoulade noch

Nicht nur Sülze kannst du mit der würzigen Remoulade servieren. Auch Backfisch, Roastbeef oder Eier harmonieren gut mit der aromatischen Soße.

Wie lang hält sich selbstgemachte Remoulade im Kühlschrank?

Die Remoulade solltest du nach 2 Tagen aufbrauchen. Fülle die Reste in eine luftdicht verschlossene Dose und lagere sie im Kühlschrank.

Tipp: Hast du die Mayo mit frischem Ei selber gemacht? Dann solltest du die Remoulade für maximal einen Tag aufbewahren.