Zutaten:

Portionen:

2
Für den Dip
3 Stängel Blattpetersilie
100 gJoghurt
½ Bio Limette
Salz & Pfeffer
Für den frittierten Blumenkohl
400 gBlumenkohl
2 Eier
50 gMehl
100 gPaniermehl
1 EL Sesamöl

Zubereitung

Schritt 1

Für den Joghurt Dip die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Petersilie fein hacken.

Schritt 2

Dann Joghurt in eine Schüssel geben. Die gehackte Petersilie dazugeben und die Limette auspressen. Gut verrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Für den frittierten Blumenkohl zunächst das Gemüse in Röschen schneiden.

Blumenkohl in Röschen schneiden.

Schritt 4

Salzwasser zum Kochen bringen und die Röschen für ca. 5 Minuten bissfest kochen. Anschließend in Eiswasser abschrecken.

Blumenkohl abschrecken.

Schritt 5

Den vorgegarten Blumenkohl auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Blumenkohl abtropfen lassen.

Schritt 6

Dann eine Panierstraße vorbereiten: In die erste Schüssel Mehl, in die zweite Ei und Milch und in die dritte Paniermehl und Sesam geben.

Panierstraße vorbereiten.

Schritt 7

Nun die Röschen erst mehlieren, dann in das Ei-Milchgemisch tauchen und mit dem Paniermehl panieren.

Blumenkohl panieren.

Schritt 8

Wenn alles paniert ist, das Öl in einem Topf erhitzen und die Blumenkohlröschen 3-5 Minuten darin ausbacken, bis sie goldgelb sind. Das Öl sollte eine Temperatur von 170-180°C haben.

Blumenkohl in Öl frittieren.

Schritt 9

Den fertig gebackenen Blumenkohl mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp: Wenn du mehrere Portionen auf einmal zubereitest, kannst du den fertig frittierten Blumenkohl im Ofen warmhalten.

Schritt 10

Den frittierten Blumenkohl mit dem Joghurtdip servieren. 

Gebackener Blumenkohl

Blumenkohl ist ein richtiges Super-Gemüse: wenig Fett, wenig Kohlenhydrate, aber dafür viele Vitamine und Mineralstoffe. Du willst mehr davon? Probiere unseren deftigen Low Carb Blumenkohl-Hack-Auflauf oder die Low Carb Blumenkohlbratlinge mit Käse.