Zutaten

Glas:

1
Video-Empfehlung

Paniermehl selber machen

Schritt 1

Um Semmelbrösel selber zu machen, die Brötchen in grobe Stücke schneiden und mit der Prise Salz zusammen im Multizerkleinerer oder Mixer zerkleinern.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Welche Brötchen für selbst gemachtes Paniermehl?

Du kannst so gut wie jedes herzhafte Brot für selbst gemachtes Paniermehl benutzen. Klassisch stellt man es aus trockenem Weißbrot, hellen Brötchen oder Baguette her. Doch auch Semmelbrösel aus Laugengebäck, Ciabatta, Vollkornbrot, Dinkelbrot und Fladenbrot schmeckt sehr lecker.

Nur Schwarzbrot oder dunkle Brötchen sind ungeeignet. Ebenso süßes Gebäck oder solches mit einem hohen Butteranteil.

Wie trockne ich Brötchen für selbst gemachte Semmelbrösel?

Idealerweise kannst für selbst gemachtes Paniermehl gleich deine alten Brötchen oder altbackenes Brot nehmen. Die sind nämlich eh schon trocken geworden.

Alternativ kannst du auch in weiser Voraussicht auf dein Vorhaben die Woche über immer etwas Brot klein schneiden, auf einem Backblech auslegen und trocknen lassen. So gehst du sicher, dass es dabei nicht schimmelt.

Wenn es dann doch mal schneller gehen soll, kannst du das Brot oder die Brötchen für deine selbst gemachte Semmelbrösel auch im Backofen trocknen. Dafür Brot oder Brötchen in Scheiben schneiden und eine Stunde bei 50 °C trocknen lassen. Noch schneller geht’s bei 120 °C für 10-15 Minuten.

Tipp: Natürlich kannst du auch frische Brötchen zu Paniermehl verarbeiten. Bedenke jedoch, dass diese sich nur mit dem Mixer oder Multizerkleinerer zerkleinern lassen. Außerdem müssen Semmelbrösel aus frischen Brötchen noch am selben Tag aufgebraucht werden. Die enthaltene Feuchtigkeit trägt zum Schimmeln bei.

Paniermehl selber machen

3 Arten getrocknete Brötchen zu zerkleinern

Um die getrockneten Brötchen schön klein und bröselig zu bekommen, gibt es verschiedene Arten, dies zu tun. Wir möchten dir gern 3 Varianten zeigen, aus denen du die für dich geeignetste Methode heraussuchen kannst.

  1. Paniermehl mit dem Mixer zerkleinern. Zu dieser Methode zählt auch ein Multizerkleinerer sowie die Mixeinheit deiner Küchenmaschine. Diese Variante ist wohl die schnellste und einfachste um Semmelbrösel herzustellen. Hierbei kannst du außerdem recht einfach festlegen, wie fein das Paniermehl werden soll.
  2. Paniermehl mit der Küchenreibe selber machen. Hier ist Handarbeit gefragt. Je nachdem, welche Reibfläche du bei deiner Küchenreibe wählst, kannst du festlegen, ob die Semmelbrösel eher gröber oder feiner werden sollen.
  3. Paniermehl mit Hilfe eines Gefrierbeutels selber machen. Für diese Methode zerschneidest du deine trockenen Brötchen grob in kleine Stücke. Anschließend gibst du sie in einen Gefrierbeutel. Nun bearbeitest du diesen entweder mit einem Fleischklopfer oder einem Nudelholz.

Selbst gemachte Semmelbrösel pimpen

Du kannst dein selbst gemachtes Paniermehl mit verschiedenen Methoden pimpen. Wir zeigen dir, wie du den Geschmack deines selbst gemachten Paniermehls variieren kannst und so noch mehr Abwechslung in deine Küche bringst.

  • Für mehr Röstaroma in der Panade kannst du eine Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel für ca. 3 Minuten goldbraun darin anrösten. Dabei genügend schwenken, damit sie nicht anbrennen.
  • Du kannst dein Paniermehl tatsächlich auch würzen. Je nach Geschmack und bei welchen Gerichten die Semmelbrösel zum Einsatz kommen kannst, kannst du verschiedene Gewürze und Kräuter dazugeben. Dazu eignet sich beispielsweise: Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer, Petersilie, Oregano, Basilikum, Thymian, Petersilie

Tipp: Achte beim Würzen des Paniermehls darauf, dass die Kräuter getrocknet und gehackt sind. Frische Kräuter kannst du nur einarbeiten, wenn du die Semmelbrösel am selben Tag weiterverarbeiten möchtest.

Rezepte mit selbst gemachtem Paniermehl

Wo du jetzt schon einmal eine große Portion selbst gemachte Semmelbrösel parat hast, hast du sicher Lust, diese gleich weiterzuverarbeiten. Entdecke hier unsere leckersten Rezepte mit knuspriger Panade:

Wie lang hält sich selbst gemachtes Paniermehl?

Hast du dein Paniermehl aus wirklich trockenen Brötchen hergestellt, die keine Restfeuchtigkeit mehr enthalten, sind die selbst gemachten Semmelbrösel luftdicht verpackt etwa 2 Monate lang haltbar. Beim Verwenden empfehlen wir dir immer den Seh- und Geruchstest zu machen. Riecht das Paniermehl muffig oder hat schon Schimmel angesetzt, solltest du es bitte nicht mehr verwenden.