Zutaten:

Portionen:

4
500 gKartoffeln
2 Eier
150 gMehl
100 gPankomehl
Salz
Muskat
50 gSpeisestärke
Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Zubereitung:

Schritt 1

Im ersten Schritt die Kartoffeln weich kochen, kurz abkühlen lassen und anschließend pellen.

Schritt 2

Die gepellten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und in einer Schüssel auffangen.

Kartoffeln pressen

Schritt 3

Dann die Eier trennen und das Eiweiß in eine separate Schüssel geben. Die Eigelbe, das Mehl, die Gewürze und die Speisestärke zu den gepressten Kartoffeln geben und gut vermischen.

Schritt 4

Nun die Arbeitsfläche gut bemehlen, den Teig in Form bringen und mit einem Messer dritteln. Die Teiglinge anschließend ausrollen.

Schritt 5

Im Anschluss 3-4 cm breite Stücke schneiden und zu Kroketten formen.

zu Kroketten formen
Kroketten formen

Schritt 6

Dann die Kroketten panieren. Dafür zunächst im Eiweiß wälzen und im Anschluss mit Pankomehl ummanteln.

Schritt 7

Eine Pfanne mit reichlich Öl befüllen und die Kroketten darin bei mittlerer Hitze goldbraun ausbacken. Vor dem Servieren auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

Kroketten selber machen ist gar nicht so schwer, oder? Die leckere Knolle hat noch mehr zu bieten! Probiere doch mal unsere fettarmen Kartoffelpuffer aus dem Backofen oder Sächsische Quarkkeulchen mit Kartoffeln.