Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Couscous-Salat-Rezept: schnell & einfach zubereiten

Schritt 1 – Couscous kochen

Als Erstes den Couscous mit der gleichen Menge Wasser und einer Prise Salz aufkochen, dann vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen.

Couscous kochen

Schritt 2 – Gemüse schneiden

Dann Frühlingszwiebel und Spitzpaprika waschen, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und Spitzpaprika in kleine Würfel.

Schritt 3 – Mais abtropfen & Petersilie schneiden

Den Mais über einem Sieb abgießen und abtropfen lassen und währenddessen die Petersilie fein hacken.

Petersilie schneiden

Schritt 4 – Zutaten mit Öl & Zitrone vermengen

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren und das Olivenöl und den Zitronensaft dazugeben.

Schritt 5 – Couscous-Salat fertigstellen

Zum Schluss Tomatenmark unterrühren und den Couscous-Salat mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend 5 Minuten ziehen lassen, dann erneut abschmecken und servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)
Was können wir besser machen? Hinterlasse uns einen Kommentar. Wir antworten dir zu 100% und werden unser Rezept verbessern.

Der perfekte Meal-Prep-Salat: Schnell & einfach

Mit unserem Couscous-Salat-Rezept hast du dir im Handumdrehen eine gesunde Mahlzeit gezaubert, von der du auch am nächsten Tag noch etwas hast – vorausgesetzt, du lässt was übrig 😉

Meal-Prepping rettet dich davor, auf Arbeit oder in der Schule ohne Mittagessen dazustehen und da dieser leckere Couscous-Salat kühl gelagert in einer verschlossenen Dose bis zu 3 Tage haltbar ist, bist du damit sogar mehrere Tage gut versorgt.

Couscous-Salat-Rezept: schnell & einfach

Couscous kochen wie ein Profi!

Du hältst Couscous für langweilig? Wir überzeugen dich mit unserem Coucous-Salat-Rezept gerne vom Gegenteil! Damit der Couscous dafür perfekt gegart ist, haben wir ein paar hilfreiche Tipps & Tricks parat:

  • Couscous mit Geschmack

Nicht nur mit Wasser kannst du ihn zubereiten. Um direkt in den Couscous etwas Aroma zu bringen, empfiehlt es sich, ihn in Gemüsebrühe zu kochen. Magst du eine fruchtig süße Note in deinem Salat, dann ist auch Apfel- oder Orangensaft perfekt geeigent.

  • Das richtige Verhältnis

Damit am Ende kein matschiger Couscous-Salat auf dem Tisch landet, musst du auf das perfekte Couscous-Wasser-Verhältnis achten. Am besten gelingt er, wenn du Couscous und Flüssigkeit im 1:1-Verhältnis zubereitest.

eat empfiehlt:

„Überlege dir vor dem Zubereiten wie viel Couscous pro Person du benötigst, denn bei der Menge kann man sich schnell vertun. Der Couscous quillt nämlich beim Zubereiten fast auf’s doppelte Volumen auf und dann hast du schnell eine riesige Schüssel Couscous-Salat.“

  • Kochen oder quellen?

Tatsächlich beides. Du kochst den Couscous auf dem Herd mit der Flüssigkeit auf und lässt ihn dann ziehen, bis er die Flüssigkeit ganz aufgenommen hat – gelegentlich rühren nicht vergessen! Alternativ kannst du den Couscous aber auch mit kochendem Wasser aus dem Wasserkochen übergießen, abdecken und so einfach nur quellen lassen.

  • Geschmeidig mit Öl

Couscous verhält sich beim Abkühlen ähnlich wie Nudeln: Er klebt zusammen und bildet Klumpen. Das lässt sich ganz einfach vermeiden, indem du zügig mit der Zubereitung weiter machst und das Olivenöl unterrührst. So wird dein Couscous-Salat schön geschmeidig.

Noch mehr leckere Rezepte mit Couscous:

Einfachen Couscous-Salat schnell abwandeln

Ganz unkompliziert lassen sich bei unserem Couscous-Salat-Rezept die Zutaten ersetzen oder nach Lust und Laune welche hinzufügen. Das passt auch in die Couscous-Salatschüssel:

  • Knackige Gurke
  • Saftige Tomaten
  • Frische Avocado
  • Salziger Feta
  • Proteinreiche Kichererbsen oder Kidneybohnen

Lass dich bei der Wahl weiterer Zutaten doch von unseren leckeren Salat-Rezepten inspirieren:

Was kann man zu Couscous-Salat essen?

Nicht nur als schnelle Hauptspeise ist der einfache Salat mit Couscous sehr gut geeignet, er lässt sich auch super als Beilage servieren. Vor allem zu Fisch- und Fleischgerichten passt er ideal, was ihn zu einem perfekten Salat zum Grillen macht, wenn es schnell gehen soll.

Genieße ihn also beim nächsten Grillfest neben zarten Hähnchenspießen, Roastbeef Steaks & Co. oder bereite dir dazu einen leckeren Lachs mit Haut im Ofen zu.

Lass uns gerne in den Kommentaren wissen, womit du Couscous-Salat am liebsten genießt! 😋