Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Endiviensalat mit Kartoffeln zubereiten

Schritt 1

Die Kartoffeln waschen und mit Schale für ca. 20 Minuten im Salzwasser kochen.

Kartoffeln kochen

Schritt 2

Währenddessen den Endiviensalat gründlich waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Außerdem die Schalotte schälen und fein würfeln.

Schritt 3

Die Kartoffeln abgießen und kurz abkühlen lassen. Anschließend pellen und in Scheiben schneiden.

Schritt 4

Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotten-Würfel darin für 2 Minuten dünsten.

Schalotten dünsten

Schritt 5

Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen.

mit Gemüsebrühe ablöschen

Schritt 6

Dann die Schalotten mit Apfelessig, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.

Schritt 7

Das Dressing mit den Kartoffeln vermischen und 20 Minuten ziehen lassen.

Dressing zu den Kartoffeln geben

Schritt 8

Nun alles mit dem Endiviensalat vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat und Kartoffeln vermischen
Endiviensalat mit Kartoffeln
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Endiviensalat mit Kartoffeln: Zutaten

Endivie: Saison & Wissenswertes

  • Endivie schmeckt herb bis leicht bitter.
  • Ist für Rohkostsalate perfekt geeignet.
  • Wie der verwandte Chicorée bildet auch die Endivie längliche Kolben.
  • Die Saison reicht vom Spätsommer bis etwa Mitte Dezember.

Tipp: Unser Saisonkalender gibt Aufschluss über Obst & Gemüse jeder Saison!

Welche Kartoffeln für Endiviensalat?

Für den Endiviensalat sind festkochende Kartoffeln am besten geeignet. Denn die bleiben beim Garen schön bissfest und fallen später nicht auseinander.

Die Kartoffeln schmecken übrigens nicht nur am Stück super im Salat, du kannst sie auch im Dressing verarbeiten:

Schmackhafte Dressings

Den Endiviensalat kannst du auch mit anderen Dressings zubereiten. Ob ein Klassiker wie eine Vinaigrette oder Joghurtsauce oder ein fruchtiges Dressing ist dir überlassen. Zu der herben Endivie schmecken viele Dressings super lecker 😊

Das sind unsere Favoriten:

Weitere Zutaten

Du möchtest den Endiviensalat noch aufpeppen? Neben einem anderen Dressing, kannst du auch mit weiteren Zutaten den Geschmack des Salates verändern:

  • Speck
    Noch würziger wird der Endiviensalat, wenn du etwas Speck in der Pfanne auslässt und unter den fertigen Salat hebst.
  • Kräuter
    Frische Kräuter verfeinern jeden Salat. Petersilie, Dill, Schnittlauch – hier kannst du alles verwenden, was dein Kräuterbeet so hergibt 😊
  • Knoblauch
    Ergänze die Schalotte mit einer kleinen Knoblauchzehe. Dünsten, mit den anderen Zutaten pürieren und fertig! Alternativ kannst du auch etwas Knoblauchpaste in das Dressing geben.
Endiviensalat mit Kartoffeln

Endiviensalat servieren

Durch die Kartoffeln macht der Endiviensalat gut satt und ist als leichtes Hauptgericht bestens geeignet. Dazu passt dann noch eine Scheibe Baguette oder frisches Brot:

Darüber hinaus ist der Endiviensalat mit Kartoffeln eine schmackhafte Beilage und ergänzt herzhafte Leckereien, wie Fisch, Fleisch usw.:

Haltbarkeit

Den Endiviensalat solltest du möglichst frisch genießen. Denn einmal mit dem Dressing vermengt, weicht der Salat schnell auf. Wenn du den Salat vorbereiten möchtest, empfehlen wir dir die Zubereitung bis Schritt 7. Dann kannst du den Salat ganz frisch unterheben 😊