Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Fischfilet mit Gemüse im Ofen zubereiten

Schritt 1

Seelachsfilets trocken tupfen und auf Gräten kontrollieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Seelachsfilet würzen und mit Zitronensaft beträufeln

Schritt 2

Zwiebeln, Karotte und Kartoffeln schälen. Zwiebel in Streifen schneiden, Kartoffeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Kartoffeln halbieren und in Scheiben schneiden

Schritt 3

Anschließend Zucchini und Tomaten waschen. Zucchini und Karotte und in Scheiben schneiden.

Karotte in Scheiben schneiden

Schritt 4

Das gesamte Gemüse in eine Schüssel geben. Die Kräuter sowie das Olivenöl dazugegeben.

Kräuter zum Gemüse zupfen

Schritt 5

Nun alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Das Gemüse um die Fischfilets herum auf dem Backblech verteilen.

mariniertes Gemüse zum Fisch auf das Backblech geben

Schritt 6

Garzeit:25min

Fischfond darübergießen und das Fischfilet mit Gemüse im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft für 25 Minuten im Ofen garen.

Fischfond dazugießen
Fischfilet im Ofen mit Gemüse
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Welcher Fisch eignet sich am besten?

Prinzipiell kannst du jeden der bekannten Speisefische im Ofen garen. Es kommt drauf an, was dir am besten schmeckt. Doch ein paar Fischarten eignen sich durch ihre Konsistenz und Eigenschaften besonders gut, um daraus Fischfilet im Ofen mit Gemüse zuzubereiten:

  • Seelachs
  • Kabeljau
  • Lachs
  • Zander
  • Pangasius
  • Rotbarsch

Und weil wir super gerne Fisch essen und die unkomplizierte Zubereitung im Backofen einfach lieben, haben wir unsere liebsten Fischrezepte mit Gemüse aus dem Ofen für dich zusammengefasst:

Wann ist das Fischfilet im Ofen gar?

Das kommt ganz darauf, welches Fischfilet du im Ofen mit dem Gemüse garst. Je nach Art und Größe variiert die Garzeit. Die sicherste Methode, um den perfekten Garpunkt des Fisches zu treffen, ist es, die Kerntemperatur beim Fisch zu kontrollieren. Dafür stichst du ein Bratenthermometer in die dickste Stelle im Filet und prüfst die Temperatur im Inneren.
Folgende Tabelle gibt dir einen Überblick über die perfekte Kerntemperatur bei ausgewählten Fischarten:

FischKerntemperatur
Seelachs55-60 °C
Kabeljau62 °C
Lachs52-56 °C
Zander58 °C
Rotbarsch55-58 °C

Fischfilet richtig aufbewahren

Du hast dich etwas verschätzt und von dem leckeren Ofenfisch mit Gemüse ist noch etwas übrig? Kein Problem, nach den folgenden Schritten kannst du das Fischfilet noch ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren:

  1. das Gericht bei Zimmertemperatur und ohne Deckel abkühlen lassen
  2. den abgekühlten Fisch in einen verschließbaren Behälter umfüllen
  3. Behälter schließen und im Kühlschrank lagern

Fischfilet mit Gemüse aus dem Ofen wieder aufwärmen

Die Frage, ob man Fisch wieder aufwärmen kann, haben wir uns alle schon einmal gestellt. Wir können dir ruhigen Gewissens sagen: „Ja, das geht.“ Sowohl einfach in der Mikrowelle als auch in der Pfanne oder im Backofen kannst du dein Fischfilet mit Gemüse wieder erwärmen. Dabei musst du lediglich darauf achten, dass du Gericht noch einmal auf mindestens 70 °C erhitzt.

Fischfilet im Ofen mit Gemüse

Leckere Beilagen zu Fischfilet im Ofen mit Gemüse

Dank des bunten Gemüsebetts garst du bereits eine leckere Komponente gemeinsam mit dem Fischfilet im Ofen. Doch es gibt noch weitere passende Beilagen zu Fisch, die du perfekt mit diesem Gericht kombinieren kannst:

  • Pürees
  • Saucen
15min
1128 kcal
10min
109 kcal
  • Salate