Zutaten

Portion:

1
Video-Empfehlung

Skrei: Winterkabeljau im Backofen zubereiten

Schritt 1

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Skrei mit Küchenpapier abtupfen und auf eventuelle Gräten kontrollieren. Die Filets anschließend in die gewünschten Portionen teilen.

Skrei Filet portionieren

Tipp: Sollten noch ein paar Gräten im Filet stecken, kannst du diese mit einer Pinzette entfernen.

Skrei Filet entgräten

Schritt 3

Knoblauch schälen und fein pressen. Gemeinsam mit Olivenöl in einer Schüssel vermengen.

Knoblauch schälen und zum Olivenöl pressen

Schritt 4

Nun die Kräuter waschen und die Blätter mit zum Öl zupfen. Zitronenschale abreiben und unter das Öl mischen.

Zitronenabrieb zum Öl geben

Schritt 5

Skreifilets salzen und pfeffern und mit dem Kräuter-Öl einstreichen.

Skrei mit dem Kräuteröl einstreichen

Schritt 6

Den Winterkabeljau nun 12-15 Minuten im Backofen garen. Die einzelnen Segmente sollten sich gut voneinander lösen lassen.

Skrei Winterkabeljau aus dem Backofen
Skrei Winterkabeljau aus dem Backofen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

So garst du Skrei perfekt im Backofen

Bei Skei handelt es sich um eine eigene Art des Kabeljau, der in den Wintermonaten aus der Barentssee runter an die norwegische Küste und an die Lofoten kommt, um dort zu laichen. Sein sehr mageres Fleisch macht ihn zu einer besonderen Delikatesse. Um den Fisch zu einem perfekten Highlight auf dem Teller werden zu lassen, helfen dir unsere Tipps und Tricks:

Nur frischer Fisch

Um die hohe Qualität des Skrei zu erhalten und ein top Ergebnis aus dem Backofen zaubern zu können, ist es wichtig, dass du nur frischen Fisch verarbeitest. Dafür solltest du ihn am besten gleich nach den Kauf zubereiten beziehungsweise maximal einen Tag im Kühlschrank aufbewahren. Wie lange frischer Fisch haltbar ist und wie du ihn erkennst, erfährst du in unserem Magazinbeitrag.

Skrei Winterkabeljau aus dem Backofen
Skrei: Winterkabeljau aus dem Backofen auf einem bunten Gemüsebett

Gleichmäßige Dicke der Skrei-Filets

Damit der Winterkabeljau im Backofen gleichmäßig gar wird, ist es wichtig, dass alle Filets ungefähr die gleiche Dicke haben. Dazu kannst du das Stück aus dem schmaleren Schwanz des Fisches mit wenigen Handgriffen etwas bearbeiten:

  1. Scheide die Haut in der Mitte des Stückes leicht quer ein.
  2. Fahre von der Schwanzspitze weg mit einem scharfen Messer zwischen Fleisch und Haut entlang bis zu der eingeschnittenen Stelle.
  3. Entferne das Stück Haut und klappe das filetierte Stück auf die andere Hälfte. So wird das Filetstück gleich dick wie die im vorderen Bereich des Filets.

Die ideale Kerntemperatur

Diese liegt beim Winterkabeljau zwischen 54 und 56 °C. Dann ist der Skrei im Backofen perfekt saftig gegart und die einzelnen Segmente lösen sich leicht von einander. Je nach Temperatur des Fisches vor dem Garen und der Größe der Filets kann die Garzeit variieren.

Wann hat Skrei Saison?

Wie der Name schon sagt, hat der Winterkabeljau während der Wintermonate Saison. Genauer gesagt von Januar bis Anfang April. Denn während dieser Zeit hält er sich zum Laichen in den Küstenregionen Norwegens und der Lofoten auf und wird dort gefischt. Während dieser Zeit kannst du ihn fangfrisch an der gut sortierten Fischtheke kaufen oder in ausgewählten Sterne-Restaurants auf der Speisekarte finden.

Die besten Beilagen zu Skrei aus dem Backofen

Damit der Fokus des Gerichts weiterhin auf dem besonderen Fisch liegt, empfehlen wir dir, ihn mit schlichten Beilagen zu servieren. Schlicht heißt aber nicht weniger lecker. Hier findest du unseren liebsten Beilagen zu Fisch:

  • Leckere Gemüsebeilagen
  • Frische Salate