Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
2Zwiebeln
1Knoblauchzehe
1Zucchini
1Paprika, gelb
150 gKirschtomaten
2 ELOlivenöl
2Thymianzweige
2Rosmarinzweige
150 gFeta
Salz & Pfeffer

Ofengemüse mit Feta zubereiten

Schritt 1

Als Erstes Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden.

Knoblauch und Zwiebel schneiden

Schritt 2

Das Gemüse zunächst waschen und dann die Zucchini in Scheiben schneiden, Paprika würfeln und die Kirschtomaten halbieren.

Schritt 3

Dann das Gemüse samt Zwiebeln und Knoblauch in eine große Schüssel füllen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und das Olivenöl dazugeben. Das Ganze gut umrühren.

Schritt 4

Als Letztes den Thymian und Rosmarin vom Stiel zupfen und mit unter das Gemüse rühren.

Thymian & Rosmarin dazugeben

Schritt 5

Nun das Ofengemüse gleichmäßig auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform verteilen und den Feta darüber zerbröseln.

Schritt 6

Das Ofengemüse mit Feta für ca. 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen.

Ofengemüse mit Feta

Ofengemüse mit Feta abwandeln

Du magst keine Zucchini? Steck den Kopf noch nicht in den Sand, denn natürlich kannst du unser Rezept ganz einfach nach deinem Geschmack abwandeln. Ofengemüse mit Feta kannst du mit jedem Gemüse deiner Wahl machen. Auch sehr lecker aus dem Ofen schmecken Möhren oder Hokkaidokürbis. Kohl-Liebhaber können auch eine Portion Blumenkohl oder Brokkoli untermischen. Und um ein paar gesunde Kohlenhydrate unterzubringen, eignen sich natürlich Kartoffeln hervorragend – Süßkartoffeln selbstverständlich auch!

Ofengemüse mit Feta

Was isst man zu Ofengemüse mit Feta?

Für den kleinen Hunger reicht dem einen oder anderen das Ofengemüse sicher schon, aber was ist die richtige Wahl, wenn es noch etwas dazu sein soll? Hier ein paar leckere Ideen – auch aus dem Ofen, wenn er schon einmal warm ist: