Zutaten:

Portionen:

4
500 mlMilch
100 gZartbitterschokolade
15 gBackkakao
30 gSpeisestärke
2 ELZucker

Zubereitung:

Schritt 1

Zunächst 400 ml Milch in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Zartbitterschokolade mit einem Messer zerkleinern oder mit den Händen in kleine Stücke brechen.

Schokolade zerkleinern

Schritt 2

Wenn die Milch heiß ist, die Zartbitterschokolade hineingeben und unter Rühren schmelzen.

Schokolade in der Milch schmelzen

Hinweis: Die Milch kann schnell anbrennen, daher solltest du ständig rühren.

Schritt 3

Kakao unterrühren. Die restliche Milch mit Speisestärke und Zucker verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Stärkemischung zur Schokoladenmilch geben und ebenfalls unterrühren.

Schritt 4

Schokopudding unter ständigem Rühren aufkochen und dann für etwa 5 bis 10 Minuten kochen. Wenn der Pudding eine schöne cremige Konsistenz hat, in 4 Dessertschälchen oder Tassen füllen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schokopudding kochen

Tipp: Wenn du die Haut nicht magst, die sich auf dem Pudding bildet, kannst du die Dessertgläser mit Alufolie abdecken.

Wie du siehst, kannst du Schokopudding ganz einfach selber machen und kannst somit in Zukunft auf die Fertigmischung verzichten.