Zutaten:

Stück:

6
1 Blätterteigrolle
1 Vanilleschote
1 PäckchenPuddingpulver, Vanille
400 mlMilch
40 gZucker
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Schritt 1

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die Vanillestange längs aufschneiden, um das Mark herauszukratzen.

Vanilleschote längs aufschneiden

Schritt 3

Puddingpulver mit etwas Milch und dem Zucker verrühren. Die restliche Milch in einem Topf mit dem Vanillemark verrühren und zum Kochen bringen.

Milch mit dem Puddingpulver verrühren

Schritt 4

Das angerührte Puddingpulver in die Milch rühren und unter ständigem Rühren nochmals kurz aufkochen lassen.

Vanillepudding aufkochen

Schritt 5

Blätterteig auslegen und in 6 gleich große Quadrate schneiden. Diese bereits auf das Backblech legen.

Blätterteig in 6 Teile schneide

Schritt 6

Etwas Pudding in die Mitte der Quadrate geben und die Ecken jeweils zur Mitte hin einschlagen.

Tipp: Damit die Ecken besser aufeinander halten, kannst du mit einem Pinsel etwas Wasser zwischen die Schichten geben.

Schritt 7

Die Blätterteig-Teilchen mit Vanillepudding auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Blätterteig-Teilchen mit Vanillepudding

Wenn dir die Kombination aus knusprigen Blätterteig und süßem Vanillepudding richtig gut schmeckt, empfehlen wir dir, mal Pastéis de Nata auszuprobieren. Das sind portugiesische Cremetörtchen, die auch unwiderstehlich lecker sind.