Zutaten:

Portionen:

2
2 Zucchini (gesamt ca. 500g)
80 gZwiebeln
1 Knoblauchzehe
300 gHackfleisch (gemischt)
1 ELTomatenmark
400 gTomaten, gehackt
½ TLKräuter der Provence
½ BundBlattpetersilie
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Zucchini waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden. Scheiben von beiden Seiten salzen und für ca. 8-10 Minuten liegen lassen. Danach mit Küchenkrepp abtupfen.

Tipp: Das Salz zieht so besser ein und entzieht der Zucchini Wasser. Diese lässt sich danach für deine Zucchini Hackfleisch Pfanne besser knusprig braten.

Schritt 2

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel anschwitzen.

Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen

Schritt 3

Hackfleisch und Tomatenmark dazu geben und für ca. 5 Minuten anschwitzen.

Hackfleisch anbraten

Schritt 4

Gehackte Tomaten aus der Dose und die Kräuter dazu geben und bei kleiner Stufe für ca. 10-15 Minuten köcheln lassen.

Hackfleisch und gehackte Tomaten köcheln lassen

Schritt 5

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und in Etappen die Zucchinischeiben goldbraun anbraten.

Zucchinischeiben anbraten

Schritt 6

Anschließend alles in der Pfanne vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Blattpetersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und die Zucchini Hackfleisch Pfanne damit garnieren.

Zucchini Hackfleisch Pfanne mit Petersilie garnieren.

Du suchst noch weitere Rezepte, in denen du deine Zucchini verarbeiten kannst? Schau mal hier: