Zutaten:

Portionen:

2
4 Zucchini
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl zum Anbraten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Die Zucchinis waschen und die Enden abschneiden. Dann mit einem Spiralschneider zu Zucchininudeln drehen. 

Zucchini mit Spiralschneider formen

Hinweis: Wenn du keinen Spiralschneider hast, kannst du die Zucchini erst in lange dünne Scheiben schneiden und diese in schmale Streifen schneiden.

Schritt 2

Schalotte und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Schalotte fein würfeln

Schritt 3

Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Schalottenwürfel anschwitzen. Zucchini-Spaghetti zugeben und 3-4 Minuten anbraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Zucchininudeln kannst du dann mit deiner gewünschten Soße anrichten. Am besten passen eine selbstgemachte Tomatensoße, Sahnesoße oder Pesto wie Spinatpesto.

Hinweis: Die Zucchininudeln kannst du auch im Topf garen. Dafür lässt du sie 3-5 Minuten im Wasser kochen und fertig!

Zucchini-Spaghetti

Willst du die Zucchini-Spaghetti als leckere Low-Carb-Beilage genießen, kannst du sie mit diesen Gerichten kombinieren: