Zutaten:

Portionen:

2
2 Schweinesteaks
1 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
1 ELButterschmalz
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Schweinesteaks 30 Minuten vorher aus Kühlschrank holen, sodass die Pfanne später nicht so schnell auskühlt. Die Fettseite mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht zusammenzieht.

Fettseite des Steaks einschneiden

Schritt 2

Knoblauch mit der Messerklinge oder Hand leicht andrücken und schälen. Steaks von beiden Seiten salzen.

Schritt 3

Eine Pfanne mit Butterschmalz hoch erhitzen und die Schweinesteaks zuerst auf der Fettseite 2 Minuten scharf braten. Fleisch wenden und auf der anderen Seite ebenfalls anbraten.

Schweinesteak anbraten

Hinweis: Verwende für das Wenden keine spitze Zange oder Gabel, da du damit ins Fleisch stichst und Fleischsaft austreten kann.

Schritt 4

Den Herd auf mittlere Hitze stellen und Knoblauch und Rosmarin dazugeben. Steak anschließend für 6-7 Minuten unter gelegentlichem Wenden weiterbraten. Dabei ab und zu mit dem Butterschmalz übergießen. Bei einer Kerntemperatur von 65 °C ist das Steak perfekt gebraten.

Schritt 5

Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit Pfeffer würzen. Danach in Alufolie einwickeln und darin 3 Minuten ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft setzt.

Serviere das Schweinesteak mit einem frischen Kopfsalat, knusprigen Rosmarinkartoffeln oder einem cremigen Süßkartoffelpüree. Als Topping empfehlen wir dir Röstzwiebeln aus der Pfanne oder Rotweinzwiebeln!

Schweinesteak in Pfanne braten