Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Darum wirst du dieses Rezept lieben

Die Zubereitung ist wirklich schnell und einfach. Alles was du benötigst, findest du in deiner Küche: Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer.

Rezept: Kotelett saftig braten

Schritt 1

Die Koteletts mit einem Tuch abtupfen und beidseitig kräftig mit Salz würzen.

Schritt 2

Den Ofen auf 200 °C vorheizen, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts 2 Minuten scharf von beiden Seiten anbraten, danach in einer Form für ca. 10-12 Minuten in den Ofen geben.

Kotelett anbraten

Tipp: Einen noch intensiveren Geschmack bekommt das Kotelett, wenn du es in Butterschmalz und einer gusseisernen Pfanne zubereitest – dadurch entstehen tolle Röstaromen!

Schritt 3

Bei 55 °C Kerntemperatur aus dem Ofen holen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Vor dem Servieren das Kotelett mit Pfeffer würzen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Welches Stück vom Kotelett zu dir passt

Kotelett ist nicht gleich Kotelett – manche sind durchwachsen und breit, andere eher schmal und dünn. Das ist davon abhängig, aus welchem Teil des Kotelettstrangs das Stück Fleisch stammt. Der Kotelettstrang besteht nämlich aus 3 Bereichen:

KotelettestrangBezeichnung
das vordere StückNackenkotelett
das mittlere StückStiel- und Rippenkotelett
das hintere StückLenden- und Filetkotelett

Dabei ist ein Stiel- oder Rippenkotelett stärker durchwachsen. Dadurch ist es sehr aromatisch und saftig. Dagegen ist ein Lenden- und Filetkotelett eher mager.

Zusätzlich zu dem Kotelettstrang hat auch die Rasse einen Einfluss auf die Beschaffenheit und den Geschmack des Fleisches. Qualitativ hochwertig und intensiv im Geschmack ist Fleisch vom:

  • Duroc Schwein – fein marmoriert und aromatisch
  • Iberico-Schwein – zart und mild
Kotelett saftig braten

Die richtige Kerntemperatur

Wie für viele Gerichte mit Fleisch, kannst du mit Hilfe eines Fleischthermometers die Kerntemperatur im Blick behalten. Damit gehst du auf Nummer Sicher, ob das Fleisch fertig gegart ist. Hier hast du einen Überblick über die Kerntemperatur von Schweinekotelett:

GarstufeKerntemperatur
rosa55-62 °C
durch68 °C

Koteletts ohne Backofen saftig braten

Du möchtest das Kotelett lieber gleich in der Pfanne zubereiten, ohne es nochmal in den Backofen zu geben? Geht auch!

  1. Pfanne mit Öl auf höchster Stufe erhitzen
  2. Koteletts auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Dann auf mittlere Hitze zurückdrehen. Die Koteletts weitere 4 Minuten pro Seite braten.
  3. Optional Butter, Knoblauch und Kräuter dazugeben und für 2 Minuten mit braten. Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, aus der Pfanne nehmen.

Tipp: Wir empfehlen allerdings, das Fleisch im Backofen fertig zu garen – so wird es besonders saftig.

Koteletts marinieren

Marinaden sind super, um dem Fleisch ein anderes Aroma zu geben, ohne den Fleisch-Geschmack zu sehr zu überdecken. Probiere doch mal verschiedene aus! Generell gilt: Je länger du das Fleisch marinierst, desto intensiver wird der Geschmack.

Für eine würzige Marinade brauchst du: Peperoni, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, eine Zitrone und Sonnenblumenöl. Hast du alles zusammen gerührt, reibst du die Koteletts damit ein und lässt sie für min. 3 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Noch schneller geht eine Marinade aus Knoblauch, Tomatenmark, Honig und Balsamico.

  • Einfache Kräuter-Marinade

Du hast viele Kräuter im Garten oder auf dem Balkon? Perfekt, um darauf eine aromatische Marinade zu zaubern. Zum Beispiel ergeben Rosmarin, Thymian, Salbei zusammen mit Knoblauch, Zitrone und Olivenöl eine schmackhafte Marinade.

Perfekte Beilagen