Zutaten:

Portionen:

2
500 gSchweinefilet
1 Rosmarinzweig
2 Thymianzweige
12 Baconscheiben
10 Mini Rispentomaten
Salz & Pfeffer
Puderzucker
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Für die Schweinemedaillons zunächst den Ofen auf 120°C Umluft vorheizen. Dann das Schweinefilet von Sehnen und Fett befreien und anschließend in 6 gleich große Medaillons teilen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Nun die Kräuter waschen, grob hacken und die Medaillons gleichmäßig damit bestreuen. Dann jedes Medaillon mit je 2 Scheiben Bacon über Kreuz einwickeln.

Tipp: Wenn dir das Wickeln noch schwer fällt, kannst du den Bacon zusätzlich mit Holzspießen fixieren.

Schritt 3

Anschließend eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen und die Schweinemedaillons von allen Seiten für je 2 Minuten anbraten.

Schweinemedaillons anbraten
Jede Seite der Schweinemedaillons für 2 Minuten anbraten

Schritt 4

Dann die angebratenen Medaillons auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 8-10 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und für 2-3 Minuten ruhen lassen.

Hinweis: Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von 56°C haben, so ist es noch leicht rosa und sehr saftig.

Schritt 5

Während das Fleisch ruht, in der selben Pfanne die Tomaten bei mittlerer Hitze anschwitzen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Im Anschluss Puderzucker darüber streuen.

Tomaten karamellisieren
Puderzucker verleiht eine schöne fruchtige Note

Tipp: Streue etwas Puderzucker über die Tomaten. Wenn er karamellisiert, gibt er ihnen eine extra fruchtige Note.

Schweinemedaillons
Schweinemedaillons im Speckmantel

Darfs noch etwas mehr sein? Genieße die leckeren Schweinemedaillons im Speckmantel doch zu einer leckeren Sahnesoße mit Pilzen oder zu einer selbstgemachten Kürbispasta mit Salbei und Kirschtomaten.