Zutaten:

Portionen:

4
500 gButternutkürbis (reines Kürbisfleisch)
600 gMehl
4 ELOlivenöl
1 ELMargarine
2 ELKürbiskerne
2 Salbeizweige
500 gKirschtomaten
Salz & Muskat
Hefeflocken

Zubereitung:

Schritt 1

Den Kürbis schälen und halbieren. Danach das Kerngehäuse entfernen und das Kürbisfleisch in grobe Stücke schneiden. Kürbis in einem Topf mit Wasser bedecken und darin köcheln lassen, bis er weich ist. Die restliche Flüssigkeit weggießen und alles pürieren.

Schritt 2

Kürbispüree, Mehl und Öl in eine Schüssel geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz und Muskat würzen. Den Teig für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 3

Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz flach ausrollen.

Schritt 4

Den Teig dann zusammenklappen und in feine Streifen schneiden. Etwas Mehl darüberstreuen und die einzelnen Nudeln voneinander trennen.

Schritt 5

Kürbispasta in kochendes Salzwasser geben und darin 2-3 Minuten ziehen lassen. Margarine in einer Pfanne auslassen. Nudeln, Kürbiskerne, Salbei und Kirschtomaten hinzufügen. Alles gut in der Pfanne durchschwenken und zum Garnieren Hefeflocken darüberstreuen.