Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
300 gFarfalle
1Knoblauchzehe
80 grote Zwiebel
200 gZucchini
200 gChampignons
Neutrales Öl zum Braten
400 ggehackte Tomaten
100 gSahne
½ TLThymian
½ TLRosmarin
Salz, Pfeffer & Zucker
100 gFeta
150 gGouda

Vegetarischer Nudelauflauf mit Gemüse zubereiten

Pasta vorkochen

Zunächst die Farfalle in Salzwasser al dente kochen. Anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Nudeln kochen

Gemüse vorbereiten

Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Außerdem Zucchini waschen und würfeln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Knoblauch & Zwiebel anschwitzen

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch sowie Zwiebel darin anschwitzen.

Zwiebel und Knoblauch anbraten

Gemüse anbraten & Pasta dazugeben

Zucchini und Champignons dazugeben und anbraten. Gehackte Tomaten, Sahne und gekochte Nudeln ebenfalls mit in die Pfanne geben.

Abschmecken

Mit Kräutern, Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken und gründlich verrühren.

Gemüse für vegetarischen Nudelauflauf würzen

Käse verteilen & überbacken

Alles in eine passende Auflaufform füllen. Im Anschluss den Feta sowie den Gouda gleichmäßig darüber verteilen und für 25-30 Minuten im Ofen überbacken.

Hinweis: Achte darauf, dass der Feta nicht mit tierischem Lab hergestellt ist. Welches Lab verwendet wird, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden.

Vegetarischen Nudelauflauf mit Gemüse vorbereiten

Du hast wenig Zeit, aber möchtest nicht auf deinen liebsten Auflauf verzichten? Kein Problem. Du kannst den Auflauf samt Käse für wenige Stunden im Kühlschrank aufbewahren und dann später frisch überbacken. Wenn du ihn erst am nächsten Tag backen möchtest, dann bewahre die Zutaten separat auf und streue den Käse erst vor dem Backvorgang darüber. Wir zeigen dir, welche Käsesorten ideal zum Überbacken sind.

Vegetarischer Nudelauflauf mit Gemüse

Tipp: Noch Auflauf übrig? Luftdicht verpackt ist er im Kühlschrank bis zu 2 Tage haltbar.