Zutaten

Portionen:

3
Video-Empfehlung

Tortellini al forno zubereiten

Tortellini vorkochen

Salzwasser zum Kochen bringen und die Tortellini darin bissfest vorkochen. Eine Auflaufform mit Olivenöl einölen und die Tortellini hineingeben. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Tortellini in eine Auflaufform geben

Tipp: Schrecke die vorgegarten Tortellini nicht mit kaltem Wasser ab und öle sie auch nicht ein. Sonst können diese nämlich die Sauce nicht mehr aufnehmen.

Gemüse klein schneiden

Für die Sauce Knoblauch und Zwiebeln schälen. Beides in feine Würfel hacken.

Zwiebeln fein hacken

Gemüse anschwitzen

Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüse-Würfel farblos anschwitzen.

Zwiebeln anschwitzen

Mit Tomatenmark würzen

Tomatenmark kurz mit anschwitzen.

Tomatenmark dazugeben

Sahne dazugeben

Dosentomaten dazugeben und die Sahne dazu gießen.

Sahne dazugeben

Kräuter dazugeben

Frische Kräuter waschen und nur die Blätter dazu zupfen.

Kräuter dazugeben

Tipp: Alternativ kannst du auch getrocknete Kräuter verwenden.

Sauce verfeinern

Für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Tortellini al forno überbacken

Sauce über die Tortellini gießen und den Mozzarella darüber zupfen. Alles im Ofen für 20-25 Minuten überbacken. Tortellini al forno mit frischem Basilikum und Oregano servieren.

Mozzarella über die Tortellini al forno geben
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tortellini al forno abwandeln

Tortellini-Wahl

Die Zubereitung der fertigen Tortellini ist denkbar einfach, da du du weder den Teig, noch die Füllung selber herstellen musst. In unserem Rezept verwenden wir vegetarische Tortellini mit Ricotta-Füllung. Probiere das Rezept gerne einmal mit einer herzhaften Fleisch-Füllung aus! Schau dich einfach im Kühlregal um, was dich dort am meisten anspricht – falsch machen kannst du auf jeden Fall nichts bei der Wahl. Du möchtest die Pasta doch selber machen? Dann empfehlen wir dir würzige Bärlauch-Tortellini!

Andere Saucen

Ja, der Klassiker ist auf jeden Fall die leckere, cremige Tomatensoße mit frischen Kräutern. Du kannst Tortellini al forno aber auch mit Bolognese oder einer Béchamelsoße zubereiten. Für ein bisschen mehr Schärfe – oder diavolo, wie der Italiener sagt – gibst du nach Geschmack frische Chilis in die Soße. Alternativ kannst du aber auch Chiliflocken verwenden.

Tortellini al forno

Käse und Wein runden Tortellini al forno ab

Am besten schmecken die Tortellini al forno, wenn du sie mit einem würzigen Käse überbäckst. Parmesan, Gruyère, Appenzeller, älterer Gouda oder Büffelmozzarella sind ideale Käsesorten zum Überbacken. Zu dem italienischen Klassiker gehört natürlich auch ein guter Wein, der das ganze abrundet. Wir empfehlen einen kräftigen, trockenen Rotwein – wenn du magst, einen italienischen, für ein waschechtes Italien-Feeling zu Hause.

Tortellini al forno aufwärmen

Wenn du etwas übrig hast, kannst du die Tortellini ganz entspannt später wieder aufwärmen. Gib dazu erstmal die abgekühlten Reste abgedeckt in den Kühlschrank. Wenn dich dann wieder der Hunger plagt, kannst du das Pasta-Gericht in eine mikrowellengeeignete Form geben, ggf. abdecken und 3 Minuten bei 600 Watt erwärmen. Alternativ kannst du die Tortellini auch im Backofen bei 150 °C Umluft für etwa 10 Minuten aufwärmen.