Zutaten:

Portionen:

3
200 gMehl
1 TLSalz
2 Eier
2 ELOlivenöl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
50 gBärlauch
100 gRicotta
25 gParmesan
Salz & Pfeffer
1 Ei
etwas Zitronenabrieb
Butter & Öl zum Anschwitzen

Zubereitung

Schritt 1

Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Salz, Eier und Öl hineingeben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie wickeln und 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2

Für die Füllung Schalotte und Knoblauch schälen und fein schneiden. In einer Pfanne mit Öl glasig anschwitzen. Den Bärlauch fein hacken, in die Pfanne geben und unterrühren.

Schritt 3

Alles abkühlen lassen und dann mit Ricotta und Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Danach den Teig entweder etappenweise mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz dünn ausrollen. Dann mit einem Glas Kreise aus dem Teig stechen.

Schritt 5

Auf die Kreise je 1 TL der Füllung geben und die Außenkanten mit Ei bestreichen.

Füllung auf Tortellini geben

Schritt 6

Den Kreis zusammenfallen und dann noch einmal an den Enden zusammenführen und leicht andrücken.

Schritt 7

Salzwasser in einem großen Topf erhitzen und die Bärlauch-Tortellini darin ca. 12 Minuten köcheln lassen.

Bärlauch-Tortellini im Topf garen

Schritt 8

Die Tortellini zum Schluss in einer Pfanne mit Butter schwenken und mit gehacktem Bärlauch, Zitronenabrieb und Parmesan anrichten.

Bärlauch-Tortellini in Butter schwenken

Wenn du deine Bärlauch-Tortellini lieber mit einer Soße genießen willst, empfehlen wir dir eine klassische Käse-Sahne-Soße oder eine schnelle Bärlauchsauce mit Frischkäse.

Bärlauch-Tortellini