Zutaten

Portionen:

2
Zutaten für 2 Portionen
600 gSchweinefilet
1 ELSenf
8Salbeiblätter
8Baconscheiben
200 gFrischkäse
1 ELTomatenmark
200 gSahne
1 TLKräuter der Provence
½ TLPaprikapulver
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Das Schweinefilet mit Küchenkrepp abtupfen, anschließend überschüssiges Fett und Sehnen entfernen und das Filet in ca. 2-3 cm dicke Medaillons schneiden.

Schritt 3

Die Schweinemedaillons salzen und pfeffern und danach mit Senf bestreichen.

Fleisch mit Senf bestreichen

Schritt 4

Gewaschene Salbeiblätter in feine Streifen schneiden und über dem Fleisch verteilen. Anschließend jedes Medaillon in eine Scheibe Bacon einwickeln.

Schritt 5

Die Medaillons für ca. 2-4 Minuten in einer Pfanne anbraten und danach in eine Auflaufform geben. Mit der Naht nach unten legen, so dass der Bacon um das Fleisch haften bleibt.

Fleisch von allen Seiten anbraten

Schritt 6

Für die Sauce den Frischkäse, das Tomatenmark und die Sahne in einer Schüssel verrühren. Kräuter der Province, Paprikapulver dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Soße anrühren

Schritt 7

Die Soße nun über das Fleisch in die Auflaufform gießen und alles für ca. 20 Minuten im Backofen garen.

Tipp: Mit einem Bratenthermometer kannst du prüfen ob das Fleisch gar ist. Bei 58-60°C ist die ideale Kerntemperatur erreicht und das Schweinefilet im Speckmantel kommt wunderbar saftig und zart aus der Auflaufform.

Zum saftigen Schweinefilet darf die perfekte Beilage natürlich nicht fehlen: