Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Schweinefilet im Speckmantel zubereiten

Schritt 1

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Das Schweinefilet mit Küchenpapier abtupfen, anschließend überschüssiges Fett und Sehnen entfernen und das Filet in ca. 2-3 cm dicke Medaillons schneiden.

Schritt 3

Die Schweinemedaillons salzen und pfeffern und danach mit Senf bestreichen.

Fleisch mit Senf bestreichen

Schritt 4

Gewaschene Salbeiblätter in feine Streifen schneiden und über dem Fleisch verteilen. Anschließend jedes Medaillon in eine Scheibe Bacon einwickeln.

Schritt 5

Die Medaillons für ca. 2-4 Minuten in einer Pfanne anbraten und danach in eine Auflaufform geben. Mit der Naht nach unten legen, so dass der Bacon um das Fleisch haften bleibt.

Fleisch von allen Seiten anbraten

Schritt 6

Für die Sauce den Frischkäse, das Tomatenmark und die Sahne in einer Schüssel verrühren. Kräuter der Province, Paprikapulver dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Soße anrühren

Schritt 7

Die Soße nun über das Fleisch in die Auflaufform gießen und alles für ca. 20 Minuten im Backofen garen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Wie wird das Schweinefilet im Speckmantel schön saftig?

01. Schweinefilet vor dem Garen anbraten

Wenn du das Schweinefilet anbrätst, dann verschließen sich die Poren und es tritt weniger Fleischsaft aus. Dadurch bleibt das Fleisch schön zart. Dazu sollte die Pfanne heiß genug sein, denn das Filet sollte wirklich nur außen scharf angebraten werden. Den Rest erledigt dann der Backofen 😋

02. Die richtige Kerntemperatur

Damit das Schweinefilet im Speckmantel wunderbar saftig und zart aus der Auflaufform kommt, kannst du dich auch an der Kerntemperatur orientieren. Dazu benötigst du ein Bratenthermometer, welches du an der dicksten Stelle einstichst. Die ideale Kerntemperatur des Schweinefilet liegt bei 58-60 °C.

Wie viel Schweinefilet pro Person?

Wie viel Fleisch du pro Person einplanen solltest, ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Denn das ist abhängig davon, ob du das Schweinefilet im Speckmantel als Hauptgang servierst, wie viele Beilagen es dazu gibt und ob es (mehrere) Vorspeisen und ein Dessert gibt. Nicht zu unterschätzen ist außerdem der Hunger der Gäste. Gerade wenn Kinder dabei sind oder sich jemand lieber vegetarisch ernährt, kannst du weniger Fleisch pro Person einplanen.

Daran kannst du dich orientieren:

Als HauptgerichtIm Menü
160 g pro Person80 g pro Person

Schweinefilet im Speckmantel: Beilagen ergänzen

Wir finden, dass zu dem Schweinefilet im Speckmantel aus der Auflaufform besonders gut hausgemachte Eierspätzle passen. Etwas Rosenkohl mit Speck und gebratene Pilze runden das Gericht perfekt ab.

Schweinefilet im Speckmantel im Menü servieren

Du willst so richtig groß auftischen? Dann brauchst du noch einen Aperitif, eine Vorspeise und als krönenden Abschluss ein Dessert: