• Fleisch zuvor kurz anbraten
  • Das Garen auf niedriger Temperatur sorgt dafür, dass das Filet nicht austrocknet
  • Temperatur von ca. 60 – 63 °C für ein zartes, rosarotes Filet
  • Fleischthermometer in die dickste Stelle des Fleisches stecken
  • Filet anschließend einige Minuten in Alufolie wickeln

Auf den Punkt gebracht:

Welches Stück?

Das Schweinefilet wird auch Lungenbraten, Lende, Schweinelende oder Lendenbraten genannt. Dabei handelt es sich um Fleisch vom hinteren Viertel des Tieres, einem Teil unter dem Lendenkotellet. Es zeichnet sich vor allem durch seine zarte, fettarme Struktur aus und ist das edelste und teuerste Stück vom Schwein.

Verschiedene Teile des Schweinefilets:

  • Filetkopf: breitestes Stück, Chateaubriand
  • Mittelstück: sehr saftig, center cut
  • Filetspitze: schmaler Teil, filet mignon, butt tender
Schweinefilet

Tipp: Die Marmorierung mit feinem Fettgewebe ist definitiv kein Nachteil, sondern macht das Fleisch so richtig saftig!

Schweinefilet – Kerntemperatur Tabelle

Medium RareMediumWell Done
blutig-rosarosaDurch
58-59 °C60-63 °C64-69 °C

Für ein zartes, rosafarbenes Filet ist eine Kerntemperatur von ca. 60 – 63 °C zu empfehlen, hier kann sich der wunderbare Geschmack des Filets am besten entfalten!

Das Fleischthermometer sollte stets in die dickste Stelle des Fleischstückes gesteckt werden. Einige moderne Öfen bieten bereits ein integriertes Thermometer an, das bei zu hoher Kerntemperatur Alarm schlägt oder die Ofentemperatur drosselt. Ein normales Küchenthermometer ist allerdings ausreichend und hilft dir dabei, die richtige Garstufe während der Zubereitung beizubehalten.

Zubereitung von Schweinefilet

Beim Einkauf ist vor allem darauf zu achten, dass das Fleisch einen neutralen Geruch aufweist und hellrot ist. Da das Fleisch an dieser Stelle fettarm ist, kann es bei falscher Zubereitung leicht trocken werden. Daher stellt das Garen mit niedrigen Temperaturen sicher, dass das Fleisch saftig bleibt und die Feuchtigkeit nicht durch das Gewebe nach Außen tritt. Du kannst das Filet sowohl in 1,5 – 2 cm breite Scheiben schneiden als auch als Ganzes garen.

Die wichtigsten Tipps bei der Zubereitung:

  • Filet schneiden oder als Ganzes verarbeiten
  • Fleisch würzen
  • Kurz in der Pfanne scharf anbraten
  • Bei niedriger Temperatur durchgaren lassen
  • Kerntemperatur überprüfen
  • Anschließend noch einige Minuten in Alufolie ziehen lassen

Du bist noch auf der Suche nach einem leckeren Rezept für Schweinefilet? Dann schau dir unser leckeres Rezept für Schweinelende im Speckmantel an.

Teile diesen Beitrag: