Zutaten:

Crepes:

12
40 gButter
250 gMehl
3 Eier
500 mlMilch
1 ELZucker
Prise Salz
Butterschmalz zum Einfetten

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst die Butter in einem Topf erhitzen und auslassen. In der Zwischenzeit Mehl, Eier und Milch in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Schneebesen glatt rühren.

Schritt 2

Danach die ausgelassene Butter zum Teig geben und Zucker und Salz dazugeben. Alles gut verrühren. Den Teig im Anschluss für 20-30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Schritt 3

Den Crepe-Maker dann mit etwas Butterschmalz bepinseln und je 1 Kelle des Teiges auf die Mitte der Platte geben und mit dem Teigverteiler in kreisenden Bewegungen dünn verstreichen. Für ca. 30-60 Sekunden backen lassen.

Tipp: Jedes Gerät ist anders! Verzweifle nicht, wenn es beim ersten Versuch nicht klappt. Experimentiere gegebenenfalls mit der Teigdicke und Backdauer. Alternativ kannst du natürlich auch eine Pfanne benutzen. Sie sollte aber eine gute Beschichtung haben.

Schritt 4

Sobald sich der Crepe von der Platte lösen lässt, diesen mit dem Wender vorsichtig umdrehen und die andere Seite ebenfalls für 30-60 Sekunden backen lassen. Anschließend zweimal falten und servieren.

Tipp: Du magst es gefüllt? Dann verpasse deinen Crepes noch auf dem Crepe-Maker deine Lieblingsfüllung. Wir finden unter anderem frische Beeren und Schokosauce super lecker.

Crepes nach Lust und Laune befüllen

Die Crepes nach Grundrezept schmecken besonders lecker, wenn du sie mit etwas Puderzucker bestäubst und mit deinen Lieblingsbeeren servierst. Zum toppen sind auch diese Leckereien perfekt: