Zutaten:

Portionen:

2
3 Eier
220 mlMilch
175 gglutenfreies Mehl
1 TLBackpulver (glutenfrei)
1 PäckchenVanillezucker
Prise Salz
1 ELRosinen
Butterschmalz zum Anbraten
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Schritt 1

Für den Kaiserschmarrn zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß zur Seite stellen.

Eigelb und Eiweiß trennen

Schritt 2

Eigelb, Milch und das glutenfreie Mehl zusammen mit dem Backpulver in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

Teig verrühren

Schritt 3

Das Eiweiß mit dem Vanillezucker und einer Prise Salz aufschlagen und anschließend vorsichtig unter den Teig heben.

Schritt 4

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze mit Butterschmalz erwärmen, den Teig hineingeben, Rosinen darauf verteilen und anbraten, bis die Unterseite leicht gebräunt ist. Danach wenden und auch die zweite Seite goldbraun anbraten.

Schritt 5

Mit Holzlöffeln den Kaiserschmarrn in kleine Stücke zerteilen und den Puderzucker darüber streuen.

Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen

Tipp: Der Puderzucker karamellisiert in der Pfanne und verleiht ein herrlich süßes Aroma.

Mit unserem gesunden Kaiserschmarrn kannst du deine Freunde und Familie im Handumdrehen verwöhnen und verzaubern. Du willst den Kaiserschmarrn auf die übliche Weise zubereiten und servieren, aber magst keine Rosinen? Dann schau mal bei unserem klassischen Kaiserschmarrn ohne Rosinen vorbei!

gesunder Kaiserschmarrn
Gesunder Kaiserschmarrn