Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Rotweinzwiebeln zubereiten

Schritt 1

Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Rosmarin waschen und die Blätter fein hacken. Pfanne mit Öl erhitzen und die Zwiebelstreifen darin für 5 Minuten anbraten.

Schritt 2

Zucker und Rosmarin dazugeben und verrühren. Danach Rotwein und Madeira dazugießen und die Zwiebeln für 15-20 Minuten bei mittlerer Stufe schmoren lassen. Die Flüssigkeit sollte komplett verdunstet und die Zwiebeln schön weich sein.

Tipp: Für leckere winterliche Rotweinzwiebeln kannst du auch Gewürze wie Zimt, Anis oder Nelken dazugeben.

Schritt 3

Rotweinzwiebeln anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Rotweinzwiebeln als Beilage

Die aromatischen Zwiebeln lassen sich wunderbar mit deftigen Fleischgerichten, kreativen Burgern und Co. kombinieren. Alles, was nach einer besonderen Note schreit:

  • Fleischgenuss mit Rotweinzwiebeln:
  • Fancy Burger mit Rotweinzwiebeln:

Zutaten für karamellisierte Rotweinzwiebeln

Wir verraten dir, welche Zutaten sich am besten eignen, um leckere Rotweinzwiebeln zuzubereiten:

Rote oder weiße Zwiebeln?

Das ist im Grunde dir überlassen. Welche Zwiebeln bevorzugst du in der Regel zum Kochen? Die milde Süße und Würze von roten Zwiebeln oder lieber die bissige Schärfe von Weißen? Bist du dir nicht sicher, dann probiere doch beides mal aus und finde so heraus, wie dir Rotweinzwiebeln besser schmecken.

Tipp: Auch mit Gewürzen kannst du dich ausprobieren und dem Rosmarin zum Beispiel noch Thymian hinzufügen, um deinen Rotweinzwiebeln einen italienischen Flair zu verleihen.

Welcher Rotwein für Rotweinzwiebeln?

Beim Kochen mit Rotwein gibt es eine goldene Regel: Verwende einen Wein, den du getrost auch so trinken würdest! Es sollte für die Rotweinzwiebeln nicht der billigste Wein aus dem Tetrapak sein, denn nein die Aromen gehen beim Kochen nicht verloren, sonst bräuchte man ja gar keine Rotweinzwiebeln zubereiten 😉

Um den richtigen Rotwein zu wählen, sollte es die goldene Mitte sein. Zwischen 5 und 10 € kannst du bereits gute Qualitätsweine kaufen, die für die Zubereitung von Rotweinzwiebeln bestens geeignet sind. Greife dabei am besten zu einem trockenen Rotwein. Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Primitivo oder Likörweine wie ein kräftiger Portwein, sind für die Zubereitung bestens geeignet.

Rotweinzwiebeln

Wie lange sind Rotweinzwiebeln haltbar?

Die geschmorten Rotweinzwiebeln halten sich im Kühlschrank luftdicht verschlossen mindestens 3 Tage. Du kannst sie sogar einfrieren, also lohnt es sich einen kleinen Vorrat anzuschaffen, wenn du öfter deftige Gerichte mit Rotweinzwiebeln verfeinern möchtest.

Tipp: Wenn du sie auf Vorrat einfrieren möchtest, dann portioniere die Rotweinzwiebeln so, dass du immer nur die benötigte Menge auftauen musst.

Zwiebeln in Rotwein einlegen

Länger halten sich Zwiebeln, die du zum Aromatisieren in Rotwein einlegst. Der Alkohol konserviert die Zwiebeln und verleiht ihnen auch einen unvergesslichen Geschmack. Hier noch mehr Möglichkeiten, Zwiebeln für Burger und Co. zuzubereiten: