Zutaten

Portion (ca. 400g):

1
Zutaten für 1 Portion (ca. 400g)
500 gWeizenmehl Typ 550
100 gSonnenblumenmehl
300 mlWasser
1000 mlGemüsebrühe
Schuss Sojasauce
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst Weizenmehl und Sonnenblumenmehl in eine Schüssel geben. Das Wasser dazugeben und alles zu einem Teig kneten.

Schritt 2

Den Seitan-Teig dann zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Im Anschluss für 1 Stunde ruhen lassen.

Kugel formen

Schritt 3

Nun den Teig 5 mal mit kaltem Wasser waschen und das stärkehaltige Wasser durch ein Sieb abgießen. Den Seitan-Teig dann für etwa 1 Stunde abtropfen lassen.

Schritt 4

Jetzt Gemüsebrühe und Sojasauce in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Seitan dazugeben und bei kleiner Stufe für 2 Stunden abgedeckt ziehen lassen.

Schritt 5

Den selbst gemachten Seitan dann aus dem Topf nehmen und kurz abkühlen lassen. Im Anschluss in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten.

Zum selbst gemachten Seitan schmeckt ein frischer Salat besonders lecker. Wie wäre es mit einem veganen Reissalat mit Curry und Mandarinen oder einem veganen Chinakohlsalat mit Erdnussdressing?