Zutaten:

Portionen:

2
Für das vegane Dönerfleisch
120 gWeizengluten oder Seitan Fix
20 gKichererbsenmehl
180 mlWasser
½ Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1500 mlWasser
2 TLgekörnte Gemüsebrühe
Für die Füllung
½ Gurke
50 gKirschtomaten
50 gRotkohl
1 ELApfelessig
1 TLZucker
2 Stängel Blattpetersilie
100 gSojajoghurt
50 gveganer Feta
Salz & Pfeffer
2 TLDönergewürz oder Gyrosgewürz
2 Pita Brottaschen
50 gKrautsalat

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst das vegane Dönerfleisch zubereiten. Dafür Weizengluten, Kichererbsenmehl und Wasser in eine Schüssel geben. Außerdem Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und dazu geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer festen Masse verkneten.

Schritt 2

Danach einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die gekörnte Gemüsebrühe dazugeben. Die Seitanmasse dann in das Wasser geben und bei reduzierter Hitze für 30 Minuten ziehen lassen. Danach auf einem Gitterrost abtropfen lassen.

Für den veganen Seitan-Döner die Brühe in das Wasser geben

Tipp: Du möchtest Zeit sparen und brauchst ein Turbo-Rezept? Du kannst den Seitan auch einen Tag vorher zubereiten oder auf eine gekaufte Variante zurückgreifen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Füllung für den Seitan-Döner vorbereiten. Dafür Gurke und Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Außerdem den Rotkohl waschen, in dünne Streifen schneiden und mit Essig und Zucker vermengen. Zur Seite stellen.

Schritt 4

Für das Joghurtdressing die Petersilie hacken und mit dem Sojajoghurt verrühren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Außerdem den veganen Hirtenkäse grob zerbröseln. Beiseitestellen.

Schritt 5

Nun den abgetropften Seitan in grobe Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Streifen darin für 3-5 Minuten anbraten und mit Döner- oder Gyrosgewürz abschmecken. In der Zwischenzeit das Pitabrot im Toaster oder im Backofen leicht rösten.

Schritt 6

Zum Schluss das Brot aufklappen und mit Dressing, Gemüse, Seitan und Käse befüllen.

Tipp: Die Füllung kannst du natürlich frei gestalten! Wie wäre es zum Beispiel noch mit einer extra Portion gegrilltem Gemüse?

Seitan-Döner selber machen
Veganer Seitan-Döner