Zutaten

Portionen:

6
Video-Empfehlung

Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse überbacken

Schritt 1 – Zwiebel & Knoblauch vorbereiten

Im ersten Schritt Zwiebel sowie Knoblauch schälen und beides fein würfeln.

Zwiebel und Knoblauch würfeln

Schritt 2 – Gemüse putzen & schneiden

Nun das Gemüse waschen und ggf. putzen. Paprika und Zucchini in ca. 2 cm große Stücke schneiden, die Karotten in Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren.

Schritt 3 – Zwiebel & Knoblauch anschwitzen

Das Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen und die Zwiebel- Knoblauchwürfel darin für 2 Minuten glasig braten.

Zwiebel anschwitzen

Schritt 4 – Hackfleisch in die Pfanne geben

Das Hackfleisch hinzugeben und für 3 Minuten anbraten.

Hackfleisch braten

Schritt 5 – Hack-Gemüse-Masse mit passierten Tomaten & Schmand auffüllen

Nun auch das Gemüse hinzugeben, kurz braten und mit passierten Tomaten sowie Schmand auffüllen.

Tomaten hinzugeben

Schritt 6 – Gut würzen & verrühren

Dann auch die Tomaten hinzugeben, mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie mit Kräutern würzen und verrühren.

Schritt 7 – Gemüseauflauf mit Hackfleisch & Käse überbacken

Eine Auflaufform einfetten, die Masse einfüllen und mit Käse bestreuen. Den Gemüseauflauf mit Hackfleisch dann für 30 Minuten bei 180 °C Umluft mit Käse überbacken.

Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse überbacken

Pssst..wissenshungrig? Damit du das perfekte Ergebnis erhältst, verraten wir dir in unserem Magazin 8 Tipps zum Überbacken. 😋

Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse überbacken
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Überbackenen Gemüseauflauf mit Hackfleisch abwandeln

Wir lieben unseren Gemüseauflauf mit Hackfleisch genau so, wie er ist. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir ihn nicht ab und zu auch mal etwas abwandeln oder Zutaten ersetzen. So wird es sicher nie langweilig!

  • Pilze: Wir lieben Pilze! Genau deshalb landen sie auch gern in diesem leckeren Auflauf. Meist greifen wir auf frische Champignons zurück. Alternativ kannst du auch gut abgetropfte Pilze aus der Dose verwenden.
  • Brokkoli: Brokkoli bringt sowohl Farbe als auch gesunde Inhaltsstoffe wie beispielsweise Vitamin C, Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen in das Ofengericht ein.
  • Kartoffeln: Unser Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse ist besonders für die geeignet, die die Regeln der Low Carb-Ernährung folgen. Wer die Kohlenhydrate nicht vom Speiseplan streichen möchte, mischt einfach ein paar Kartoffeln untern. Schneide die Knolle dafür einfach in dünne Scheiben oder kleine Stücke und bereite sie, wie im Rezept beschrieben, mit dem restlichen Gemüse zu.
  • Schweinehackfleisch: Rinderhackfleisch ist nicht so dein Ding? Das Ganze schmeckt natürlich auch mit der Schweinefleisch-Variante. An der Zubereitung ändert es nichts. Alternativ kannst du den Gemüseauflauf auch mit Geflügelhackfleisch zubereiten.
  • Feta: Keine Lust auf herkömmlichen Gratinkäse? Kein Problem! Du kannst den Hack-Gemüse-Auflauf auch einfach wie bei unserem vegetarischen Kartoffel-Zucchini-Auflauf mit Feta überbacken. Einfach darüber bröseln, backen und genießen! 😊

Tipp: Doch lieber Lust auf Pasta? Dann ist unser vegetarischer Nudelauflauf mit Gemüse genau das richtige für dich!

Hackfleischauflauf mit TK-Gemüse

Kein frisches Gemüse im Haus? Dann wirf doch mal einen Blick in dein Gefrierfach. Sicher findest sich eine Packung Gemüse, die du hervorragend für den Auflauf verwenden kannst. Achte jedoch, dass das Gemüse nicht bereits gewürzt ist. Kaisergemüse eignet sich beispielsweise besonders gut. Einfach das Gemüse auftauen und wie im Rezept verarbeiten.

Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse überbacken

Schneller Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse

Lust auf Auflauf, aber keine Zeit? Wenn die Uhr mal wieder im Nacken sitzt, haben wir hier die Notlösung parat: Den Gemüseauflauf mit Hackfleisch vorbereiten und am nächsten Tag mit Käse überbacken. So wird es gemacht:

  1. Hack-Gemüse-Masse wie im Rezept beschrieben zubereiten.
  2. Eine Auflaufform einfetten und die Masse einfüllen.
  3. Vollständig auskühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  4. Mit Käse bestreuen und fertig backen.

Gemüseauflauf mit Hackfleisch und Käse: Haltbarkeit

Der mit Käse überbackene Gemüseauflauf mit Hackfleisch ist nicht nur super vorzubereiten. Ist er einmal gebacken, lässt er sich auch für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Lass ihn vorher jedoch unbedingt abkühlen und decke ihn gründlich mit Frischhalte- oder Alufolie ab. Kleinere Portionen kannst du mühelos in passenden Frischeboxen lagern. So verschwendest du im Kühlschrank keinen unnötigen Platz.

Noch mehr Aufläufe mit Gemüse & Hackfleisch

Davon hast du es niemals satt? Dann wird dir mit diesen Rezepten sicher nie langweilig: