Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
500 gfestkochende Kartoffeln
500 gTK-Rosenkohl
1Knoblauchzehe
80 grote Zwiebel
250 gHackfleisch (Rind)
1½ ELTomatenmark
1 TLMajoran, getrocknet
100 mlRotwein
20 gButter
30 gMehl
300 mlMilch
200 gSchmelzkäse
100 gGouda, gerieben
Olivenöl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und für ca. 8-10 Minuten in Salzwasser vorkochen.

Kartoffeln würfeln

Schritt 2

Währenddessen den Rosenkohl ebenfalls in Salzwasser für ca. 3 Minuten blanchieren und in Eiswasser abschrecken und halbieren.

Rosenkohl blanchieren und in Eiswasser abschrecken

Tipp: Natürlich kannst du für das Gericht auch frischen Rosenkohl verwenden. Bei uns erfährst du wie du Rosenkohl richtig kochst.

Schritt 3

Nun Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Rote Zwiebeln fein würfeln

Schritt 4

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch anschwitzen. Danach Knoblauch- und Zwiebelwürfel dazugeben und mit anschwitzen. Tomatenmark und Majoran ebenfalls in die Pfanne geben und mit anschwitzen.

Tomatenmark zum angebratenen Hackfleisch geben

Schritt 5

Mit Rotwein ablöschen, Kartoffeln sowie Rosenkohl hineingeben und bei niedriger Hitze warmhalten. Danach den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

HAckfleisch mit Rotwein ablöschen

Schritt 6

Währenddessen Butter in einem Topf schmelzen. Mehl dazugeben und eine helle Mehlschwitze zubereiten.

Mehlschwitze zubereiten

Schritt 7

Nun nach und nach unter ständigem Rühren die Milch dazu gießen, bis die Béchamelsauce eine sämige Konsistenz erhält. Schmelzkäse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmelzkäse zur Béchamelsauce geben

Schritt 8

Die Hackfleisch-Gemüse-Masse in eine Auflaufform füllen. Béchamelsauce und geriebenen Gouda darüber verteilen und den Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch ca. 25 Minuten im Backofen überbacken.