Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Rosenkohlauflauf mit Schinken, Käse und Kartoffeln zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und im Salzwasser ca. 10 Minuten vorkochen.

Kartoffeln schneiden

Schritt 2

Währenddessen den tiefgefrohrenen Rosenkohl 3 Minuten in Salzwasser bissfest vorkochen, in Eiswasser abschrecken und halbieren.

Schritt 3

Danach Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden sowie den Kochschinken in feine Streifen schneiden.  

Schritt 4

Nun den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Etwas Öl einer Pfanne erhitzen und Kartoffeln und Rosenkohl darin anbraten. Danach alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Kartoffeln und Rosenkohl anbraten

Schritt 5

Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Kochschinken dazugeben und mit anbraten.

Knoblauch, Zwiebel und Schinken mit anbraten

Schritt 6

Die Sauce Hollandaise dazugeben, durchschwenken und in eine Auflaufform geben.

Schritt 7

Zuletzt den Käse darüber verteilen und den Rosenkohlauflauf mit Schinken und Käse ca. 20-25 Minuten im Ofen überbacken.

Rosenkohlauflauf mit Schinken und Käse
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Rosenkohlauflauf mit Schinken, Käse und Kartoffeln abwandeln

Wir zeigen dir, welche Zutaten du problemlos ersetzen kannst:

  • Rote Zwiebeln: Wenn du keine zu Hause hast, kannst du auch Schalotten oder weiße Zwiebeln verwenden.
  • Kochschinken: Statt Kochschinken kannst du auch Hackfleisch anbraten, wie in unserem Rosenkohlauflauf mit Hackfleisch, oder auch Speckwürfel verwenden.
  • Emmentaler: Wir lieben diesen würzigen Käse! Aber auch andere Käsesorten wie Gouda oder Mozzarella passen gut dazu. Erlaubt ist, was schmeckt.

Tipp: Lässt du den Schinken weg, hast du einen vegetarischen Rosenkohlauflauf.

Soße für den Rosenkohlauflauf mit Schinken, Käse und Kartoffeln

  • Neben der fertigen Sauce Hollandaise aus dem Supermarkt kannst du sie auch ganz einfach selbst herstellen. In unserem Rezept und Video zur Sauce Hollandaise zeigen wir dir, wie es geht.
  • Du kannst den Rosenkohlauflauf mit Schinken, Käse und Kartoffeln aber auch mit einer cremigen Béchamelsauce übergießen. Auch für diese Sauce haben wir ein passendes Rezept mit einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung.
  • Weiterhin kannst du auch eine Sahnesoße anrühren und dazugeben. Und so geht´s:
  1. 1 Knoblauchzehe pressen
  2. 1 Ei und 200 ml Sahne dazugeben
  3. Alles verrühren
  4. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen

Low Carb Rosenkohlauflauf mit Schinken und Käse

Wer sich Low Carb ernährt, für den stehen keine Kartoffeln auf dem Speiseplan. Deshalb kannst du sie in unserem Rezept durch Blumenkohl oder Möhren ersetzen. So bekommst du eine bunte Gemüsemischung. Natürlich kannst du die Kartoffeln aber auch ganz weglassen und den Auflauf nur mit Rosenkohl zubereiten.