Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Quinoa nach Grundrezept kochen

Schritt 1

Im ersten Schritt Quinoa unter fließendem Wasser abspülen.

Quinoa waschen
Quinoa unter fließendem Wasser abspülen

Schritt 2

Quinoa mit Salz und Wasser in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

Tipp: Wer etwas mehr Geschmack an Quinoa bringe möchte, kocht ihn nicht in Wasser, sondern nutzt Gemüsebrühe.

Schritt 3

Die Hitze dann reduzieren, sodass es noch leicht köchelt. Quinoa für 15 – 20 Minuten garen.

Schritt 4

Gekochten Quinoa zum Schluss mit einer Gabel auflockern und servieren.

Quinoa auflockern
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Schon gewusst?

Quinoa kannst du auch roh verzehren! Allerdings nur die geschälte Variante! Diese macht gründlich abgespült in Salaten oder im Frühstücksmüsli so richtig was her!

Darum solltest du öfters Quinoa nach Grundrezept kochen

Quinoa ist nicht nur super lecker, sondern bietet auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Besonders alle, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden, können aufatmen. Denn das Pseudogetreide ist komplett glutenfrei und provoziert mit dem Verzehr keine Probleme. Weitere Vorteile, die sich sehen lassen können:

  • reich an essenziellen Aminosäuren und ungesättigten Fettsäuren
  • hoher Mineralstoffgehalt, besonders Magnesium, Eisen, Folsäure, Kalium und Kalzium
  • enthält komplexe Kohlenhydrate sowie gesunde Ballaststoffe und hält somit lange satt
Grundrezept Quinoa kochen

Rezepte mit gekochtem Quinoa

Egal ob als Beilage oder als Hauptakteur in einem vollständigen Gericht – Quinoa ist super vielseitig. Es gibt also keinen Grund, ihn nicht öfters zuzubereiten, oder? Das gesunde Korn lieben wir im Salat besonders!

Aber auch als vegetarische und vegane Fleischalternative macht das Pseudogetreide eine super Figur.

Wie viel Quinoa pro Person?

Du fragst dich, wie viel Quinoa du pro Portion einplanen solltest? Unsere Faustformel kann dir eine einfache Hilfe bieten. Soll Quinoa deine Beilage auf dem Teller sein, kannst du in etwa 50 g Rohgewicht pro Person einplanen. Für Hauptgerichte, wie etwa Gemüsepfannen oder Salate, sollten es schon 90 bis 100 g Quinoa pro Kopf sein.

Grundrezept Quinoa kochen

Haltbarkeit & Lagerung

Gekochten Quinoa kannst du bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Wir empfehlen dir, ihn dazu in eine luftdichte Dose zu verpacken oder zumindest mit Frischhaltefolie abzudecken. Bei Raumtemperatur solltest du ihn nicht länger als 2 Stunden stehen lassen. Alternativ kannst du das gekochte Pseudogetreide auch einfrieren. Auch hier eignet sich ein luftdichter Behälter oder ein Gefrierbeutel am besten.