Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • glutenfreies Pseudogetreide mit fein-nussigem Geschmack
  • als Superfood vielseitig in der Küche zu verwenden
  • hervorragender Lieferant von hochwertigem pflanzlichem Eiweiß
  • als Beilage 50 g pro Person, als Hauptgericht 90 g pro Person

Superfood Quinoa

Heute meist als Superfood mit vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften beworben, wird Quinoa in Südamerika schon seit über 5000 Jahren angebaut und war das wichtigste Grundnahrungsmittel der Inka. Die Bezeichnung Pseudogetreide bedeutet, dass die kleinen Körnchen zwar ganz ähnlich wie Getreidekörner verwendet werden können, jedoch botanisch nicht mit ihnen verwandt sind. Quinoa ist absolut glutenfrei, enthält viel wertvolles pflanzliches Eiweiß, jede Menge Nährstoffe wie Eisen und Magnesium sowie Ballaststoffe, die wichtig sind für eine gute Verdauung. Was Kohlenhydrate angeht, hält Quinoa zwar nicht hinter dem Berg – die enthaltenen Carbs sind aber sehr komplex und halten lange satt.

Verschiedene Farben

Bei uns gibt es meist die „klassische“ weiße Quinoa zu kaufen. Immer öfter sind aber auch andere Sorten erhältlich, mit denen du farblich Abwechslung auf den Teller bringen kannst. Wir empfehlen dir unbedingt, auch die folgenden Quinoa-Sorten auszuprobieren:

  1. rote Quinoa: sieht besonders in Salaten und farbenfrohen Bowle sehr schön aus
  2. schwarze Quinoa: muss etwas länger kochen, da die Körnchen härter sind
  3. eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Sorten
Quinoa

Wie viel Quinoa pro Person?

Sicher ist dir das auch schon passiert: Du hast dich in der Portionsgröße verschätzt. Hast du zu viel gekocht, können die Reste natürlich noch am nächsten Tag in einem anderen Gericht gegessen werden. War die Portion zu klein, wirst du nicht satt und isst im Zweifel jede Menge ungesunden Kram, um keinen Hunger mehr zu haben. Wenn du wissen möchtest, wie viel Quinoa die perfekte Portionsgröße ist, solltest du zunächst wissen, ob du ihn als Beilage oder als Hauptgericht zubereiten möchtest.

roher und gekochter Quinoa

An unserer Faustformel kannst du dich ganz bequem orientieren, um die richtige Menge zu finden. Soll Quinoa als Beilage zum Beispiel zu einem Fleischgericht oder zu Tofu serviert werden, nimmst du etwa 50 Gramm Quinoa pro Person. Als Hauptgericht zubereitet, etwa in einer Gemüsepfanne oder als Salat zum Sattessen, empfehlen wir eine Menge von etwa 90 Gramm Quinoa pro Person.

Faustregel für Menge von Quinoa pro Person:

  • Quinoa als Beilage: 50 g pro Person
  • Quinoa als Hauptgericht: 90 g pro Person

Tipp: Beachte bitte, dass es sich bei den empfohlenen Mengen stets um das Trockengewicht handelt.

Quinoa Menge: Tabelle

Klar, es kommt natürlich immer auch ein bisschen auf deinen und den Appetit deiner Mitesser an. Mit den Mengen aus unserer Übersicht sollten aber alle satt werden – im Zweifel kannst du ja für eine Person zusätzlich kochen, bei einem leckeren Essen bleibt sicher nichts übrig. Orientiere dich einfach an unserer Tabelle, aus der du ganz schnell die benötigte Gramm-Zahl an Quinoa als Beilage oder als Hauptgericht ablesen kannst.

Anzahl PersonenQuinoa als Beilage in gQuinoa als Hauptgericht in g
15090
2100180
3150270
4200360
5250450
6300540
7350630
8400720
9450810
10500900
Wie viel Gramm Quinoa pro Person eingeplant werden kann

Verwendungsmöglichkeiten für Quinoa

Du möchtest Quinoa unbedingt einmal ausprobieren? Oder du kennst das gesunde Pseudogetreide schon, weißt aber nicht, was du alles damit kochen kannst? Wir haben ein paar Anregungen für dich, wie Quinoa deinen Speiseplan ergänzen kann:

  • im Müsli oder in warmem Porridge zum Frühstück, am besten mit frischem Obst kombiniert
  • als Beilage zu Fisch, Fleisch oder vegetarischen und veganen Alternativen
  • in Salaten, die auch als Hauptgericht schmecken und sättigend sind
  • in Bowls mit viel Gemüse ganz nach deinem Geschmack


Rezeptideen & Wissen satt